Wann Ist Deutschland Weiter Em?

Wann Ist Deutschland Weiter Em

Fußball-Europameisterschaft 2021
UEFA EURO 2020
Logo des EM-Turniers 2021
Anzahl Nationen 24  (von 55 Bewerbern)
Europameister   Italien (2. Titel)
Austragungsort 10 Städte in Europa und Baku
Eröffnungsspiel 11. Juni 2021 ( Olympiastadion , Rom )
Endspiel 11. Juli 2021 ( Wembley-Stadion , London )
Spiele 51
Tore 142  (⌀: 2,78 pro Spiel)
Zuschauer 1. 099. 278  (⌀: 21. 554 pro Spiel)
Torschützenkönig   Cristiano Ronaldo (5)
Bester Spieler   Gianluigi Donnarumma
Gelbe Karten 150  (⌀: 2,94 pro Spiel)
Gelb-Rote Karten 1  (⌀: 0,02 pro Spiel)
Rote Karten 5  (⌀: 0,1 pro Spiel)
←  Frankreich 2016 Deutschland 2024  →

Die Fußball-Europameisterschaft 2021 (offiziell nach dem Jahr, in dem sie ursprünglich ausgetragen werden sollte, UEFA EURO 2020 ) fand – als 16. Austragung des Wettbewerbs – vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 in zehn europäischen Städten und der asiatischen Stadt Baku statt. Wie schon 2016 nahmen 24 Nationalmannschaften an der Endrunde teil. 20 Mannschaften wurden über die EM-Qualifikation , vier weitere über das Play-off-Turnier der UEFA Nations League 2018/19 ermittelt.

  1. Das Turnier sollte eigentlich vom 12;
  2. Juni bis 12;
  3. Juli 2020 stattfinden, wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie aber um ein Jahr verschoben;
  4. Die beiden Halbfinals und das Finale wurden im Wembley-Stadion in London ausgetragen;

Europameister wurde die italienische Nationalmannschaft , die im Endspiel in London die englische Nationalmannschaft mit 3:2 im Elfmeterschießen besiegte. Italien erlangte damit zum zweiten Mal nach 1968 den Europameistertitel. England erreichte zum ersten Mal das Finale einer Europameisterschaft.

Wird bei der EM um den 3 Platz gespielt?

Turniere im Überblick [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] –

Jahr Gastgeber Finale Halbfinalisten / Spiel um Platz drei 1
Sieger Ergebnis 2. Platz 3. Platz Ergebnis 4. Platz
1960 Frankreich Sowjetunion 2:1 n. Jugoslawien Tschechoslowakei 2:0 Frankreich
1964 Spanien Spanien 2:1 Sowjetunion Ungarn 3:1 n. Dänemark
1968 Italien Italien 1:1 n. 2:0 2 Jugoslawien England 2:0 Sowjetunion
1972 Belgien BR Deutschland 3:0 Sowjetunion Belgien 2:1 Ungarn
1976 Jugoslawien Tschechoslowakei 2:2 n. 5:3 i. BR Deutschland Niederlande 3:2 n. Jugoslawien
1980 Italien BR Deutschland 2:1 Belgien Tschechoslowakei 1:1 n. 9:8 i. Italien
1984 Frankreich Frankreich 2:0 Spanien
Portugal Dänemark
1988 BR Deutschland Niederlande 2:0 Sowjetunion
BR Deutschland Italien
1992 Schweden Dänemark 2:0 Deutschland
Niederlande Schweden
1996 England Deutschland 2:1 n. GG. Tschechien
England Frankreich
2000 Belgien / Niederlande Frankreich 2:1 n. GG. Italien
Portugal Niederlande
2004 Portugal Griechenland 1:0 Portugal
Tschechien Niederlande
2008 Österreich / Schweiz Spanien 1:0 Deutschland
Russland Türkei
2012 Polen / Ukraine Spanien 4:0 Italien
Portugal Deutschland
2016 Frankreich Portugal 1:0 n. Frankreich
Wales Deutschland
2 2021 3 europaweit Italien 1:1 n. 3:2 i. England
Spanien Dänemark
2024 Deutschland
See also:  Wie Wahrscheinlich Ist Ein Blackout In Deutschland?

Erklärung: n. = nach Verlängerung (das Ergebnis nach den regulären 90 Minuten plus einer Verlängerung von zweimal 15 Minuten) i. = im Elfmeterschießen (wurde nach der Verlängerung kein Sieger gefunden geht es ins Elfmeterschießen; das hier angezeigte Ergebnis bezieht sich ausschließlich auf das Elfmeterschießen) n.

GG. = nach Golden Goal (Entscheidung des Spiels durch das erste Tor, das in der Verlängerung erzielt wird. International angewendet von 1993 bis 2004, jedoch von der UEFA von 2002 bis 2004 zum Silver Goal abgeändert.

) 1 Seit 1984 wird kein Spiel um Platz 3 mehr ausgetragen. Bei den aufgeführten Halbfinalisten unterlag der erstgenannte dem späteren Europameister, der zweitgenannte dem anderen Finalisten. 2 Da im Finale trotz Verlängerung kein Sieger ermittelt werden konnte gab es ein Wiederholungsspiel.

Das Elfmeterschießen wurde erst 1976 weltweit eingeführt. 3 Aufgrund der Unberechenbarkeit der Corona-Pandemie auf das Jahr 2021 verschoben, behielt aber im Namen das Jahr 2020, in dem sie hätte stattfinden sollen.

.

Wann ist das erste Viertelfinale der EM?

Das erste Viertelfinale der EM ist Mittwochabend zwischen England und Spanien. Deutschland spielt das zweite Viertelfinale am Donnerstagabend, dem 21. Juli, um 21 Uhr. Die Partie findet in Brentford statt. Wieder ohne Gegentor! Deutschland siegt mit Kopf und Zopf Mit Kopf und Zopf ins Viertelfinale! Deutschland besiegt Finnland 3:0.

Wann spielt die deutsche Nationalmannschaft im Viertelfinale?

Das Viertelfinale und das Halbfinale – Die jeweiligen Sieger des Achtelfinals erreichen das Viertelfinale , sodass es nun zu vier weiteren Spielen kommt. Da es für die deutsche Nationalmannschaft bereits im Achtelfinale verschiedene Möglichkeiten gab, kann auch im Viertelfinale nicht gesagt werden, wann genau die nächsten Spiele stattfinden.

See also:  Wie Viel Flüsse Hat Deutschland?

Theoretisch sind alle vier Termine möglich. Die Partien finden am 30. 06, am 01. 07, am 02. 07 und am 03. 07 statt. Um den Spielern eine kleine Erholungsphase zu gönnen, wird bis zum Halbfinale eine Pause eingelegt und die erste Halbfinalpartie beginnt am 06.

07. 2016 um 21:00 Uhr. Das zweite Spiel des Halbfinales wurde für den 07. 07. 2016 um 21:00 Uhr festgesetzt.

Was kostet ein Ticket für die EM 2020?

EM 2024, Tickets: Vorverkauf für Karten bei der Europameisterschaft in Deutschland – Preise und Organisation – Wichtig ist für den gemeinen Fußballfan natürlich auch, mit welchen Kosten ungefähr gerechnet werden muss, wenn er sich Tickets für Spiele bei der EM sichern möchte.

Leider bleibt auch dabei nur ein Blick in die Vergangenheit. Im Vorverkauf für die EM 2020 wurden Tickets in verschiedenen Kategorien angeboten, die preislich auch abhängig vom Austragungsort waren. Ein Ticket für ein Gruppenspiel in München kostete beispielsweise zwischen 50 und 185 Euro, während für ein Spiel in Budapest Karten für 30 bis 125 Euro angeboten wurden.

In den Finalrunden zogen die Ticketpreise selbstverständlich an, in München gab es dann kein Ticket mehr für unter 75 Euro. Alle Tickets im Vorverkauf waren dabei ausschließlich über das Onlineportal der UEFA zu erwerben.