Wann Ist Die Nächste Sonnenfinsternis In Deutschland?

Wann Ist Die Nächste Sonnenfinsternis In Deutschland
Eine der nächsten Sonnenfinsternisse in Deutschland ist ein Highlight – Das Highlight der kommenden Jahre wird die totale Sonnenfinsternis am 12. August 2026. Zwar wird in Deutschland nur eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen sein, dabei wird jedoch bis zu 90 Prozent der Sonnenoberfläche bedeckt.

Die Sonnenfinsternis ist aus einem weiteren Grund besonders interessant: Nur mehrere hundert Kilometer entfernt kann man die Bedeckung als totale Sonnenfinsternis erleben – beispielsweise in vielen Regionen Spaniens und auf den Balearen.

Eine weitere totale Sonnenfinsternis, die in Deutschland nur partiell zu sehen ist, wird sich am 2. August 2027 ereignen. Wer dagegen auf die nächste totale Sonnenfinsternis in Deutschland wartet, der muss noch einiges an Geduld mitbringen: Erst am 3. September 2081 ist dieses Jahrhundertereignis wieder am Himmel über Deutschland zu sehen.

Wann und wo ist die nächste totale Sonnenfinsternis in Deutschland?

Dieser Artikel enthält eine Liste aller Sonnenfinsternisse des 21. Jahrhunderts , die von Europa zentral , also ringförmig oder total, beobachtet werden konnten oder können. Als Ergänzung gibt es auch eine vollständige Liste aller Sonnenfinsternisse des 21. Jahrhunderts. In Deutschland , Österreich oder der Schweiz ist dabei nur die Sonnenfinsternis vom 3. In der Tabelle werden folgende Spalten verwendet:

  • Datum : Die Angabe bezieht sich auf den Zeitpunkt der größten Finsternis (der nicht innerhalb Europas liegen muss) und ist in Terrestrischer Zeit (TT) angegeben.
  • Art : Die Finsternisse der Tabelle sind total oder ringförmig , hybride Finsternisse kommen im 21. Jahrhundert in Europa nicht vor, partielle sind nicht in der Tabelle enthalten.
  • Größe : Die maximale Größe der Finsternis entsprechend der von der NASA verwendeten Definition.
  • Dauer : Ist die Dauer der totalen oder ringförmigen Phase der Finsternis an dem Ort, an dem die Achse des Kernschattenkegels des Monds dem Erdmittelpunkt am nächsten ist ( Greatest Eclipse ). Dies entspricht im Regelfall etwa der längsten Dauer der Finsternis. Dieser Ort muss bei den dargestellten Finsternissen nicht in Europa liegen.
  • Sichtbarkeitsgebiet : Angegeben ist das Gebiet, in denen die Finsternis zentral ist, also ringförmig oder total zu sehen ist. Auch die Gebiete außerhalb Europas sind angegeben.
Datum Art Größe Dauer Sichtbarkeitsgebiet
31. Mai 2003 Ringförmig 0,938 0 3m37s Island , Grönland
3. Okt. 2005 Ringförmig 0,958 0 4m32s Iberische Halbinsel , Ibiza , Libyen , Sudan , Kenia
29. Mrz. 2006 Total 1,052 0 4m07s Afrika , Kastelorizo , Türkei , Georgien , Russland , Kasachstan , norden Mongolei
1. Aug. 2008 Total 1,039 0 2m27s Kanada , Grönland , Kvitøya ( Spitzbergen ), Nowaja Semlja , Sibirien , Mongolei , China
20. Mrz. 2015 Total 1,045 0 2m47s Nord atlantik , Färöer-Inseln , Spitzbergen
12. Aug. 2026 Total 1,039 0 2m18s Nördlichstes Russland , östliches Grönland , westliches Island , Iberische Halbinsel , Balearen
2. Aug. 2027 Total 1,079 0 6m23s Südküste Spaniens , Gibraltar , Nordküste Afrikas , Arabische Halbinsel , Somalia
26. Jan. 2028 Ringförmig 0,921 10m27s Südamerika , Iberische Halbinsel
1. Jun. 2030 Ringförmig 0,944 0 5m21s Nordafrika , Malta , Griechenland , Türkei , südöstliches Bulgarien , südöstliches Ukraine , Russland , Kasachstan , China , Japan
21. Jun. 2039 Ringförmig 0,945 0 4m05s Alaska , Nord kanada , Norwegen , Mittel schweden , Süd finnland , Baltikum , Russland
11. Jun. 2048 Ringförmig 0,944 0 4m58s USA , Kanada , Grönland , Island , Mittelnorwegen , Mittelschweden , Baltikum , Russland , Turkmenistan , Afghanistan
12. Sep. 2053 Total 1,033 0 3m04s Gibraltar , Nordküste Afrikas , Arabische Halbinsel , Indonesien
5. Nov. 2059 Ringförmig 0,942 0 7m00s Süd frankreich , Sardinien , Nordost afrika , Malediven , Indonesien
30. Apr. 2060 Total 1,066 0 5m15s Brasilien , West- und Nordafrika , Zypern , Türkei , Kasachstan , China
20. Apr. 2061 Total 1,048 0 2m37s Ukraine , Russland , Kasachstan , Spitzbergen , Arktischer Ozean
22. Jun. 2066 Ringförmig 0,943 0 4m40s Russland , USA , Kanada , Azoren
13. Jul. 2075 Ringförmig 0,947 0 4m45s Nordöstliches Spanien , Südfrankreich , Italien , südöstliches Österreich , Osteuropa , Russland
3. Sep. 2081 Total 1,072 0 5m33s Frankreich , Schweiz , Süddeutschland , Österreich , Slowenien , Bulgarien , Türkei , Syrien , Irak , Arabische Halbinsel
27. Feb. 2082 Ringförmig 0,930 0 8m12s Südamerika , Iberische Halbinsel , Südfrankreich , Italien , Süddeutschland , Österreich
3. Jul. 2084 Ringförmig 0,942 0 4m25s Russland , USA , Kanada
21. Apr. 2088 Total 1,047 0 3m58s Kap Verde , Westsahara , Mauretanien , Mali , Algerien , Tunesien , Italien , Malta , Griechenland , Türkei , Georgien , Russland , Kasachstan , Usbekistan , Kirgisistan , China
23. Sep. 2090 Total 1,056 0 3m36s Kanada , Grönland , Großbritannien , Frankreich , Belgien
23. Jul. 2093 Ringförmig 0,946 0 5m11s Nordamerika , Karibik , Britische Inseln , Niederlande , Deutschland , Tschechien , Slowakei , östliches Ungarn , Rumänien , Türkei , Irak , Iran , Afghanistan , Pakistan
11. Mai 2097 Total 1,054 0 3m10s Nordamerika , Nordeuropa

.

Wann ist die nächste Sonnenfinsternis in Deutschland 2022?

Die nächste partielle Sonnenfinsternis, die wir in Jena beobachten können, ist am 25. Oktober 2022. Sie beginnt um 11:10 Uhr und endete um 13:16 Uhr. Die maximale Bedeckung mit 27,7 % ist um 12:12 Uhr. Am 10. Juni 2021 konnten wir eine partielle Sonnenfinsternis beobachten.

  • Sie begann um 11:33 Uhr und endete um 13:34 Uhr;
  • Der Mond bewegte sich von West nach Ost vor der Sonne und bedeckte sie bei uns in Jena bis zu 11 Prozent;
  • Siehe auch: https://www;
  • timeanddate;
  • de/finsternis/in/deutschland/jena Aber ACHTUNG, schauen sie nicht mit dem ungeschützten Auge in die Sonne! Die Strahlen der Sonne können Ihre Augen nachhaltig schädigen;

Benutzen Sie eine zertifizierte Schutzbrille (SoFi-Brille). Ohne spezielle Sonnenfilter ist auch das Fotografieren gefährlich. Obiges Foto habe ich mit einem kleinen Fernrohr in Projektion gemacht. Lesen sie auch die Hinweise hier: Sonnenfinsternis & Mondfinsternis: Brille & Augenschutz (timeanddate.

Wie oft gibt es eine Sonnenfinsternis in Deutschland?

Es ist ein seltenes Himmelsschauspiel, wenn sich der Mond vor die Sonne schiebt. (Bild. NASA/SDO) Wenn sich der Mond vor die Sonne schiebt, wird für einen kurzen Augenblick der Tag zur Nacht. Warum das Schauspiel so selten zu beobachten ist und was die Wissenschaft von der schwarzen Sonne lernen konnte, erklärt Astronom Manfred Gaida.

Bei einer Sonnenfinsternis zieht der Mond vor der Sonnenscheibe entlang. Dort wo sein Schatten die Erde trifft, verdunkelt sich der Himmel. Würde die Bahn der Erde und die des Mondes in derselben Ebene liegen, gäbe es tatsächlich zu jedem Neumond eine Sonnenfinsternis – und entsprechend eine Mondfinsternis zu jedem Vollmond.

Aber: „Die Mondbahn ist zur Erdbahn um fünf Grad geneigt. Bei seinem Umlauf um die Erde kreuzt der Mond die Erdbahnebene an zwei Punkten, den sogenannten Knoten”, erklärt Gaida, Experte für Extraterrestrik beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

„Fällt ein solcher Knotendurchgang in die Zeit des Neumondes, dann sind die Voraussetzungen für eine Sonnenfinsternis gegeben. ” Wie oft das geschieht, lässt sich berechnen. So finden in jedem Jahr mindestens zwei und höchstens fünf Sonnenfinsternisse statt.

Nicht immer kommt es dabei zu einer totalen Bedeckung der Sonnenscheibe. „Ist die Sonne der Erde sehr nahe und der Mond an einem fernen Punkt seiner Bahn, bleibt ein gleißender Ring unbedeckt. ” Umgekehrt ereignen sich bei nahem Mond und ferner Sonne meist totale Sonnenfinsternisse.

Außer diesen ringförmigen und totalen kennen die Astronomen auch noch hybride (ringförmig-totale) und partielle Finsternisse. Wenn es pro Jahr aber mindestens zwei Sonnenfinsternisse gibt, warum sind totale Verfinsterungen dann so selten zu beobachten? Da der Mond im Vergleich zur Erde klein ist, wird er durch das Sonnenlicht nur als kleiner Fleck auf die Erdoberfläche projiziert.

Im günstigsten Fall hat dieser einen Durchmesser von knapp 300 Kilometer. Da sich die Erde unter diesem Fleck hinwegdreht, entsteht ein schmales Kernschattenband auf ihrer Oberfläche. Nur in dieser Zone lässt sich die Finsternis total beobachten. Rund 375 Jahre dauert es im Durschnitt, bis eine Region wieder in den Genuss dieses kosmischen Schauspiels kommt.

  1. In Mitteleuropa wird es im Jahr 2081 wieder so weit sein;
  2. Eine Sonnenfinsternis ist aber keineswegs nur ein irdisches Phänomen;
  3. Auf dem Jupiter zum Beispiel könnte ein imaginärer Beobachter das Schauspiel beinahe täglich bewundern;

Denn die vier größten seiner mindestens 67 Monde umkreisen den Gasriesen fast in dessen Bahnebene um die Sonne. Das Hubble Space Teleskop hat sogar im März 2004 auf Jupiter die Schatten dreier Monde gleichzeitig beobachtet. Ein besonderes Phänomen hingegen lässt sich aber tatsächlich nur auf der Erde erleben.

Wann ist die nächste partielle Sonnenfinsternis in Deutschland zu sehen?

Sonnenfinsternis 2022 Deutschland, Datum, Uhrzeit – Wann ist die nächste Sonnenfinsternis? – Im Oktober 2022 ist die nächste partielle Sonnenfinsternis in Deutschland zu sehen. Alle Infos zu Datum, Uhrzeit und Erklärung findet ihr hier im Überblick. Die nächste partielle Sonnenfinsternis in Deutschland wird im Oktober 2022 zu sehen sein. Alle Infos zu Erklärung, Uhrzeit und Datum findet ihr hier. © Foto: Martin Gertz Die erste partielle Sonnenfinsternis seit sechs Jahren war in Deutschland im Juni 2021 zu sehen. Bis zur nächsten müssen wir diesmal glücklicherweise nicht so lange warten: Bereits im Oktober 2022 steht die nächste Sonnenfinsternis in Deutschland an.

Wann war das letzte Mal Sonnenfinsternis?

Totale Sonnenfinsternis am 4. Dezember 2021: Sonne, Mond und Erde heute auf einer Linie – Eine totale Sonnenfinsternis ist ein faszinierendes Ereignis: Zuerst einmal müssen sich drei Himmelskörper – Sonne, Mond und Erde – für kurze Zeit auf einer Linie aufreihen, um das Himmelsspektakel stattfinden zu lassen.

  • Während der Totalität, wenn die Sonne also für kurze Zeit komplett vom Mond verdeckt wird, wird es merklich dunkler und kühler und auch die Natur wird kurzzeitig ganz ruhig;
  • In dieser Zeit kann man für einen kurzen Zeitraum sogar Sterne am Himmel erkennen – mitten am Tag;

Zuletzt konnte man in Deutschland im August 1999 eine totale Sonnenfinsternis erleben. Die nächste totale Sonnenfinsternis, die hierzulande am Himmel zu sehen ist, gibt es erst im Jahr 2081. Die totale Sonnenfinsternis am 4. Dezember 2021 wird nur von wenigen Menschen direkt vor Ort beobachtet werden können, doch es soll Livestreams im Internet geben – unter anderem eine Liveübertragung von einem Schiff:.

Wie gefährlich ist die Sonnenfinsternis?

Frage 2: Was passiert, wenn ich ungeschützt in die Sonnenfinsternis schaue? – Eine Sonnenfinsternis kann sehr gefährlich für die Augen werden, wenn Sie keine Vorsorgemaßnahmen treffen. Die empfindliche Netzhaut im Augenhintergrund wird von den UV-Strahlen und Infrarotstrahlen der Sonne angegriffen.

Das Auge selbst wirkt hier wie eine Lupe, die das Sonnenlicht bündelt und so zu einer Netzhautablösung führen kann. Ernsthafte, unheilbare Verletzungen bis hin zur Erblindung sind möglich. Auch, wenn der Mond die Sonne scheinbar verdunkelt: Das Licht einer Sonnenfinsternis kann das Augenlicht löschen.

Mit den richtigen Maßnahmen besteht aber keine Gefahr.

Wann ist der nächste rote Mond 2022?

Wann ist der Blutmond 2022? – Am Montag, 16. 05. 2022 , ist der nächste Blutmond. Dabei beginnt die Halbschattenfinsternis um 03:32 Uhr. Die Hochphase der Mondfinsternis startet um 05:29 Uhr und erreicht ihre maximale Verdunklung um 06:11 Uhr. Um 06:53 Uhr endet schließlich die Hochphase der Mondfinsternis. .

Wo ist gerade eine Sonnenfinsternis?

Die nächsten Termine: –

Datum Event Ort
25. 10. 2022 Partielle Sonnenfinsternis Europa, nordöstliches Afrika, Naher Osten, Westasien
20. 04. 2023 Hybride Sonnenfinsternis Südöstliches Asien, Südostasien, Australien, Philippinen, Neuseeland
14. 10. 2023 Ringförmige Sonnenfinsternis Nordamerika, Mittelamerika, Südamerika
08. 04. 2024 Totale Sonnenfinsternis Nordamerika, Mittelamerika
02. 10. 2024 Ringförmige Sonnenfinsternis Pazifik, südliches Südamerika
29. 03. 2025 Partielle Sonnenfinsternis Nordwestliches Afrika, Europa, Nordrussland
21. 09. 2025 Partielle Sonnenfinsternis Südpazifik, Neuseeland, Antarktis
17. 02. 2026 Ringförmige Sonnenfinsternis Süd-Argentinien und Chile, Südafrika, Antarktis
12. 08. 2026 Totale Sonnenfinsternis Nördliches Nordamerika, Westafrika, Europa

.

Wann ist die nächste große Sonnenfinsternis?

Wann ist die nächste Sonnenfinsternis in Deutschland zu sehen? – Nach der partiellen Sonnenfinsternis vom 10. Juni 2021 kann man in Deutschland in den kommenden Jahren mit mehreren Sonnenfinsternissen rechnen:

  • 25. Oktober 2022: Partielle Sonnenfinsternis (22,9 Prozent Bedeckung in Frankfurt)
  • 29. März 2025: Partielle Sonnenfinsternis (sehr geringe Bedeckung – maximal 25 Prozent auf Sylt)
  • 12. August 2026: Totale Sonnenfinsternis in Spanien (88 Prozent Bedeckung in Frankfurt)

Doch erst die Sonnenfinsternis am 12. August 2026 ist wieder richtig beeindruckend: Dann wird ein Großteil der Sonnenscheibe von Deutschland (88 Prozent in Frankfurt) aus bedeckt sein, in Teilen Spaniens kann man sogar eine totale Sonnenfinsternis sehen. In Teilen Deutschlands konnte man dieses seltene Himmels-Spektakel zuletzt am 11.

Wann kommt der rote Mond 2021?

Mai 2021 Totale Mondfinsternis ( Blutmond ).

Wie oft gibt es einen Blutmond?

Fotomontage von Aufnahmen der totalen Kernschattenfinsternis vom 28. August 2007 (rechts länger belichtete Aufnahmen) Schema des Verlaufs der totalen Kernschattenfinsternis vom 28. August 2007 im Stundenabstand Während einer Mondfinsternis ( österreichisch Mondesfinsternis ) durchquert der Mond den Schatten , den die von der Sonne beleuchtete Erde in den Weltraum wirft. Dieses astronomische Ereignis kann nur eintreten, wenn Sonne, Erde und Mond hinreichend genau auf einer Linie liegen. Von der Erde aus gesehen stehen sich Sonne und Mond gegenüber. Es ist Vollmond , und von der Erde aus ist die Mondfinsternis überall dort zu sehen, wo der Mond zurzeit über dem Horizont steht bzw.

wo Nacht ist. Deutlich wahrzunehmen ist dieses Ereignis, wenn der Mond nicht nur durch den ringförmigen Halbschatten der Erde läuft, sondern ganz oder teilweise auch durch den kreisförmigen inneren Kernschatten.

Umgangssprachlich ist mit Mondfinsternis i. eine Kernschattenfinsternis gemeint. Halbschattenfinsternisse sind wenig auffällig und werden nur in der Astronomie mitgezählt. In beiden Fällen wird zwischen totalen und partiellen Finsternissen unterschieden, je nachdem, ob der Mond ganz oder nur teilweise in den jeweiligen Schatten eintaucht.

Die Mondbahnebene ist gegenüber der Ekliptik (Bahnebene der Erde um die Sonne) geneigt. Es gibt nur zwei Momente pro Umlauf , in denen sich der Mond mit der Sonne und der Erde in der Ekliptikebene befindet.

Innerhalb weniger Stunden vor oder nach Vollmond tritt das nur bei jedem sechsten, manchmal auch bei einem fünften Vollmond ein. Pro Jahrhundert ereignen sich im Durchschnitt etwa 154 Kernschattenfinsternisse. Halbschattenfinsternisse finden etwa 88-mal pro Jahrhundert statt.

Warum ist eine Sonnenfinsternis in Deutschland so selten?

Wie entsteht eine Sonnenfinsternis? Bei einer Sonnenfinsternis schiebt sich der Mond zwischen Sonne und Erde. Da Sonne und Mond am Himmel fast gleich groß erscheinen, kann der Mond die Sonne fast vollständig verdecken. Man spricht dann von einer totalen Sonnenfinsternis. Da der Mond aber deutlich kleiner ist als die Erde, wirft er nur einen relativ kleinen Schatten auf die Erde, wenn er vor der Sonne steht. Das ist der Grund dafür, dass eine Sonnenfinsternis immer nur in bestimmten Gebieten der Erde beobachtet werden kann. Sind Mondfinsternisse häufiger als Sonnenfinsternisse? Überraschenderweise gibt es mehr Sonnenfinsternisse als Mondfinsternisse, das liegt an der Bahn der drei Himmelskörper.

Warum sehen wir dann so selten eine Sonnenfinsternis? Der Grund liegt darin, dass eine Mondfinsternis immer von der sonnenabgewandten Erdhälfte aus beobachtet werden kann. Genau dort wo es gerade Nacht ist.

Eine Sonnenfinsternis dagegen kann man nur dann sehen, wenn man sich innerhalb eines wenige hundert Kilometer breiten Pfades befindet über den der relativ kleine Schatten des Mondes zieht.

Kann man bei einer Sonnenfinsternis blind werden?

Experten warnen vor Erblindung: Wie schütze ich meine Augen während der Sonnenfinsternis? Wer die Sonnenfinsternis am Freitag ohne Schutzbrille beobachtet, riskiert, seine Netzhaut zu verbrennen. Die Folgen sind gravierend: Die Schäden können einen Menschen erblinden lassen. Mehr Infos

  • Die partielle Sonnenfinsternis beginnt am 20. März um 9. 25 Uhr.
  • Wer ohne Spezialbrille in die Sonne schaut, riskiert zu erblinden.
  • Selbst gebastelte Schutzbrillen bieten keinen Schutz.

Am 20. März 2015 ab 9. 25 Uhr spielt sich ein seltenes Naturspektakel in Deutschland ab: Der Neumond schiebt sich von rechts nach links vor die Sonne. Der größte Teil der Sonne erscheint gegen 10. 37 Uhr bedeckt. In München sehen Beobachter bei idealem Wetter eine Sonnenfinsternis von 68 Prozent – im Norden Deutschlands, in Flensburg, bedeckt der Mond die Sonne sogar zu 82 Prozent.

Wo ist die totale Sonnenfinsternis?

April Von der Antarktis bis Südamerika Sonne teilweise verdeckt. Am 30. April 2022 gibt es von der Antarktis bis Südamerika eine partielle Sonnenfinsternis. Der Mond schiebt sich ein Stück weit über die Sonnenscheibe, verdeckt sie aber nicht ganz.

Wann ist der nächste rote Mond 2022?

Wann ist der Blutmond 2022? – Am Montag, 16. 05. 2022 , ist der nächste Blutmond. Dabei beginnt die Halbschattenfinsternis um 03:32 Uhr. Die Hochphase der Mondfinsternis startet um 05:29 Uhr und erreicht ihre maximale Verdunklung um 06:11 Uhr. Um 06:53 Uhr endet schließlich die Hochphase der Mondfinsternis. .

Wann gibt es eine totale Sonnenfinsternis?

  1. Startseite
  2. Wissen

Erstellt: 11. 06. 2021, 15:03 Uhr Kommentare Teilen Heute konnten Teile der Erde eine ringförmige Sonnenfinsternis bestaunen. Über Deutschland war nur ein Teil davon zu sehen – eine partielle Sofi. Am 10. Juni 2021 findet eine Sonnenfinsternis statt, die auch aus Deutschland zu sehen ist.

Allerdings kann man hierzulande nicht die spektakuläre ringförmige Sonnenfinsternis sehen, die hoch oben im Norden am Himmel bewundert werden kann. Im Gegenteil: Wer nicht weiß, dass gerade eine Sonnenfinsternis (Sofi) stattfindet, dürfte es in Deutschland gar nicht bemerken.

Doch mit einer geeigneten Ausrüstung kann man das Himmels-Phänomen beobachten und genießen – auch in Deutschland (Verfolgen Sie die Sonnenfinsternis heute im Liveticker ). Bei einer Sonnenfinsternis schiebt sich der Neumond zwischen Erde und Sonne und verdeckt einen Teil der Sonne oder sogar die komplette Sonnenscheibe.

Was ist das totale Sonnenfinsternis?

Eine Sonnenfinsternis entsteht, wenn Sonne, Erde und Mond in einer Linie stehen und der Mond die Sonne bedeckt. Damit es zu einer Sonnenfinsternis kommt, muss Neumond sein, der Mond damit am Taghimmel stehen. Nicht bei jedem Neumond kommt es zu einer Sonnenfinsternis.

Meistens zieht der Mond nördlich oder südlich an der Sonne vorbei. Eine totale Sonnenfinsternis ist nie auf der gesamten Tagseite der Erde zu sehen. Der Kernschatten des Mondes (der Bereich, in dem eine Sonnenfinsternis total ist) bedeckt immer nur einen Teil der Erdoberfläche, einen schmalen Streifen von etwa 300km Breite.

Zum Vergleich: Bayern misst von Norden nach Süden etwa 350km.