Wann War Deutschland Fußballweltmeister?

Wann War Deutschland Fußballweltmeister
Wie oft war Deutschland Fußball-Weltmeister? – Deutschland war viermal Fußball-Weltmeister (1954, 1974, 1990, 2014), viermal WM-Zweiter (1966, 1982, 1986, 2002) und viermal WM-Dritter (1934, 1970, 206, 2010). Damit ist das Land am häufigsten unter den ersten Drei platziert.

Wann wurde die erste Weltmeisterschaft ausgetragen?

Alle Fußball-Weltmeister ★ Liste von 1930 bis Heute mit den besten Spielern

Wer hat die erste WM gewonnen? – 1930 wurde die erste Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen – mit lediglich 13 teilnehmenden Nationen. Gastgeber war damals Uruguay , das sich als Veranstalter durch ein spektakuläres 4-2 im Finale gegen den großen Nachbarn Argentinien dann auch direkt den ersten WM-Titel sichern konnte.

Zur Pause hatte Argentinien noch 2-1 geführt, nach dem Seitenwechsel drehten die Urus die Partie allerdings und konnten die Trophäe im eigenen Land behalten. Seitdem gab es bislang 20 weitere WM-Turniere.

Der 22. Cup wird 2022 in Katar ausgespielt.

Was ist das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft?

Einzelnachweise –

  1. ↑ Die größten Sportevents der Welt. In: www. sport-insider. de. Sport Insider (C3 Creative Code and Content GmbH), 5. Februar 2017, abgerufen am 22. Juni 2018.
  2. ↑ Filip van der Elst, Maarten Verdoodt: Ganzenvijver Ukkel. Bruzz Nr. 1580, 25. August 2017, Seiten 24–25.
  3. ↑ Fußball: Fifa schafft WM-Rotation ab, Israel lässt Palästinas Spieler nicht reisen. In: spiegel. de. Spiegel Online , 29. Oktober 2007, abgerufen am 28. Juli 2013.
  4. ↑ Wieder offenes Kandidaturverfahren für die FIFA WM-Endrunden ab 2018. In: fifa. com. FIFA , 29. Oktober 2007, abgerufen am 25. Oktober 2012.
  5. ↑ WM 2018 und 2022 werden gleichzeitig vergeben: FIFA bestätigt kombinierte WM-Bewerbung. In: kicker. de. Kicker (Sportmagazin) , 20. Dezember 2008, abgerufen am 28. Juli 2013.
  6. ↑ FIFA-Statuten. Ausgabe April 2016 (deutsch). (PDF) In: fifa. com. FIFA , April 2016, abgerufen am 14. Juni 2018.
  7. ↑ Reglement FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014. (PDF; 421 kB) In: fifa. com. FIFA, abgerufen am 10. März 2022.
  8. ↑ Sitzung in Zürich: Ab 2026 – FIFA beschließt WM mit 48 Teams. In: sportschau. de. Sportschau , 10. Januar 2017, abgerufen am 10. Januar 2017.
  9. ↑ Ab 2026: 48 Teams – Fifa vergrößert die WM. In: spiegel. de. Spiegel Online , 10. Januar 2017, abgerufen am 10. Januar 2017.
  10. ↑ Jules-Rimet-Pokal. In: fifa. com. FIFA, abgerufen am 21. September 2013.
  11. ↑ FIFA-Weltpokal-Trophäe. In: fifa. com. FIFA, abgerufen am 21. September 2013.
  12. ↑ Reglement FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 TM. (PDF; 271 kB) In: fifa. com. FIFA, S. 52 , abgerufen am 21. September 2013.
  13. ↑ Geschichte und Fakten zur FIFA World Cup Trophy Tour. In: fifa. com. FIFA, 10. September 2013, abgerufen am 2. Juli 2014.
  14. ↑ Trophy Tour. In: fifa. com. FIFA, abgerufen am 2. Juli 2014.
  15. ↑ FIFA-Kongress läutet neue Ära ein, erste FIFA-Generalsekretärin ernannt. In: fifa. com. FIFA, abgerufen am 26. Juni 2018.
  16. ↑ Hochspringen nach: a b FIFA World Cup: Milestones, facts & figures – Statistical Kit 7. (PDF; 517 kB) (Nicht mehr online verfügbar. ) In: fifa. com. FIFA, 26. März 2013, archiviert vom Original am 21. Mai 2013 ; abgerufen am 12. Oktober 2013 (englisch).
  17. ↑ FIFA. com: Real Madrid receive FIFA World Champions Badge in Japan. In: FIFA. com. 17. Dezember 2016 ( fifa. com [abgerufen am 6. August 2018]).
  18. ↑ adidas Goldener Schuh – FIFA Fussball-Weltmeisterschaft. (Nicht mehr online verfügbar. ) In: fifa. com. FIFA, archiviert vom Original am 5. April 2013 ; abgerufen am 12. Oktober 2013.
  19. ↑ ITALIEN – FRANKREICH (Spiel 64): Anheuser Busch Bud Man of the Match: Andrea Pirlo (ITA). In: fifa. com. FIFA, 25. April 2006, abgerufen am 25. Oktober 2012.
  20. ↑ FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010 – Man of the Match. In: fifa. com. FIFA, abgerufen am 25. Oktober 2012.
  21. ↑ FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 – Man of the Match. (Nicht mehr online verfügbar. ) In: fifa. com. FIFA, ehemals im Original ; abgerufen am 13. Juli 2014. ( Seite nicht mehr abrufbar , Suche in Webarchiven )    Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  22. ↑ Was war für Sie der schönste Moment des Turniers? In: fifa. com. FIFA, 11. Juli 2010, abgerufen am 10. November 2010.
See also:  Wie Viele Unternehmen Gibt Es In Deutschland?

Welche Sportarten sind Weltmeister?

Die deutschen Weltmeister im Boxen: Starke Sieger – In den nicht weniger populären Sportarten wie Boxen ist Deutschland ebenso in der Liste der Weltmeister vertreten.

  • Seit dem ersten Sieg von Max Schmeling 1930 im Schwergewicht konnten in den verschiedenen Gewichtsklassen 24 deutsche Athleten einen Titel erkämpfen.
  • Manuel Charrs Titel aus dem November 2017 zählt nicht dazu. Er besaß beim Kampf keinen deutschen Pass.
  • Unter den Weltklasse-Boxerinnen befinden sich übrigens 26 Frauen, die zu der Zeit, als sie den Titel in ihrer Gewichtsklasse innehielten, die deutsche Staatsbürgerschaft genossen.
  • So ist Christina Hammer zum Beispiel die jüngste Weltmeisterin aller Zeiten und hat sich den Ruf als “Königin des Mittelgewichts” redlich verdient.