Was Ist Das Kleinste Bundesland In Deutschland?

Was Ist Das Kleinste Bundesland In Deutschland
Die obige Statistik bildet die Fläche der deutschen Bundesländer in Quadratkilometern zum 31. Dezember 2020 ab. Das Bundesland Bayern hat eine Fläche von rund 70. 542 Quadratkilometern und ist damit Deutschlands größtes Bundesland. Das kleinste unter den deutschen Bundesländern ist der Stadtstaat Bremen mit 420 Quadratkilometern Fläche.

Welches ist das 4 kleinste Bundesland Deutschland?

Platz 4: Nordrhein-Westfalen (34. 112 Quadratkilometer) – Mit einer Fläche von 34. 112 Quadratkilometern  verpasst Nordrhein-Westfalen die Top drei nur knapp. Zudem leben etwas mehr als 17,9 Millionen Menschen in NRW, womit es das Bundesland mit den meisten Einwohnern in Deutschland ist. .

Welches Bundesland hat die kleinste Hauptstadt?

Die sechzehn Bundesländer von Deutschland – Schleswig-Holstein befindet sich im Norden Deutschlands und ist von der Ost- und der Nordsee umgeben. Mit 2,8 Millionen Einwohnern auf 15. 800 km² gehört das Land eher zu den kleineren Bundesländern Deutschlands.

Verhältnismäßig viele Einwohner arbeiten in der Landwirtschaft oder leben vom Tourismus. Hamburg ist ein Stadtstaat und zugleich zweitgrößte Stadt in Deutschland. 1,8 Millionen Einwohner leben in der Stadt, die bei Touristen sehr beliebt ist.

Berühmt sind die Speicherstadt, die neue Elbphilharmonie und der Stadtteil St. Pauli mit dem Rotlichtviertel an der Reeperbahn. Ein großer Wirtschaftsfaktor ist der Hamburger Hafen. Das zweitgrößte Flächenland in Deutschland ist Niedersachsen. Hier leben 7,9 Millionen Menschen zwischen Nordseeküste und Harz.

Acht Großstädte gibt es in Niedersachsen und auch die Städte Bremen und Hamburg wirken sich auf das Land aus. Die Wirtschaft im Land ist ausgeglichen, wobei dem Autokonzern Volkswagen eine große Rolle zu Teil kommt.

Mecklenburg Vorpommern liegt im Nordosten der Bundesrepublik und ist mit nur 69 Einwohnern auf einem Quadratkilometer sehr dünn besiedelt. Die Region lebt vom Tourismus an der Ostsee und der Müritz. Außerdem sind die maritime Wirtschaft und die Landwirtschaft sehr präsent.

  • Bremen ist der kleinste Stadtstaat der Bundesrepublik;
  • Zum Land gehört neben Bremen die Küstenstadt Bremerhaven;
  • 670;
  • 000 Einwohner wohnen im flächen- und einwohnerärmsten Bundesland;
  • Die maritime Wirtschaft, sowie die Industrie sind Bremens größte Arbeitgeber;

Brandenburg liegt im Osten von Deutschland und gehört zu den flächenmäßig größten Bundesländern. Dennoch leben hier nur 2,5 Millionen Menschen und diese zumeist im Speckgürtel von Berlin. Im ländlichen Brandenburg herrscht eine sehr hohe Arbeitslosenquote mit geringer Kaufkraft unter EU-Niveau.

  • Sachsen-Anhalt befindet sich in Mitteldeutschland ohne Grenze zum Ausland;
  • 2,25 Millionen Menschen leben im Land;
  • Halle und Magdeburg sind die kulturellen und wissenschaftlichen Zentren;
  • Chemie, Maschinenbau und Ernährungsgewerbe zählen zu den wichtigsten Wirtschaftsbranchen;

Berlin ist die Hauptstadt der Bundesrepublik und gleichzeitig Stadtstaat. 3,5 Millionen Menschen leben in der Metropole, die komplett vom Land Brandenburg umschlossen ist. Berlin hat eine lange Tradition und ist beliebt bei Touristen. Die Stadt ist seit Jahrzehnten hoch verschuldet.

Das Land Nordrhein-Westfalen im Westen ist das bevölkerungsreichste der Bundesrepublik. 17,8 Millionen Einwohner hat das Land, welches eine lange Tradition in der Industrie besitzt. Mit dem Ruhrgebiet und der Rheinregion befinden sich zwei wichtige Wirtschaftsstandorte im Land.

In der Mitte von Deutschland liegt das Land Hessen mit seinen 6,2 Millionen Einwohnern. Das Land ist geprägt durch seine Mittelgebirge und die zahlreichen Flüsse. Die Wirtschaftskraft steckt am Finanzplatz Frankfurt, wo sich auch der bedeutendste Flughafen in Deutschland befindet.

Thüringen wird als das grüne Herz Deutschlands bezeichnet. Der Binnenstaat beherbergt 2,2 Millionen Einwohner. Mit dem Thüringer Wald befindet sich eine wichtige Touristenregion im Land. Die Zentren Jena, Gera, Weimar und Erfurt haben eine lange Geschichte.

Der Freistaat Sachsen ist im Osten des Landes an der tschechischen Grenze. Etwa 4 Millionen Menschen leben in Sachsen, wobei sich vieles auf die drei Großs Was Ist Das Kleinste Bundesland In Deutschland tädte Dresden, Leipzig und Chemnitz konzentriert. Die Skigebiete im Erzgebirge sind ein beliebtes Ausflugsziel. In Rheinland-Pfalz liegt am Rhein die Wiege Deutschlands. 4 Millionen Einwohner hat das Land, welches durch seinen Weinanbau an der Mosel berühmt ist. Zahlreiche Burgen, Flüsse und herausragende Sakralbauten prägen das Landschaftsbild, sodass der Tourismus blüht.

Das kleinste deutsche Flächenland ist das Saarland mit knapp einer Million Einwohnern. Landschaftlich ist die Region von der Saar und den französischen Einflüssen geprägt. Das Saarland hat eine lange Tradition im Kohleabbau, wechselt jetzt jedoch in Tourismusbranche.

Der Freistaat Bayern ist das flächenmäßig größte Land und hat knapp 13 Millionen Einwohner. Das Land ist vielfältig und besitzt durch die Alpen das einzige Hochgebirge. Die Millionenstadt München ist Hauptstadt. Besondere Wirtschaftskraft liegt in der Automobilbranche.

  1. Baden-Württemberg gehört mit seinen 10,8 Millionen Menschen zu den wohlhabendsten Regionen in ganz Europa;
  2. Viel Industrie gibt es zwischen Bodensee und Neckar;
  3. Zentrum des Landes ist Stuttgart mit den Autobauern Porsche und Mercedes;
See also:  Wann Ist Das Em Spiel Deutschland England?

Der Tourismus brummt im Schwarzwald und am Bodensee.

Hat Deutschland 18 Bundesländer?

Überprüfe dein Wissen auch mit der Onlineübung “Kennst du diese Bundesländer?”. (Link zu Seterra) – Als in Deutschland noch Kaiser und Könige regierten, nannte man den Staat Deutsches Reich. Dieser Staat war eine Monarchie. Dieses Wort bedeutet Alleinherrschaft, denn damals hatten nur wenige Leute wirklich etwas zu sagen.

  1. Heute heißt unser Staat Bundesrepublik Deutschland;
  2. Das Wort Republik kommt aus der lateinischen Sprache: Dort bedeutet res publica die “Sache des Volkes”;
  3. Unter einer Republik versteht man demnach einen Staat, in dem die Menschen darüber mitbestimmen, was in diesem Staat geschieht;

Außerdem kommt in dem Namen unseres Staates noch das Wort Bund vor. In Deutschland gibt es nämlich 16 Länder. Sie haben sich zu einem Bund zusammengeschlossen, deshalb nennen wir sie Bundesländer. Sie heißen Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

  1. In Nordrhein-Westfalen leben etwa 17,5 Millionen Menschen;
  2. Es ist das größte Bundesland;
  3. Bremen hat etwas weniger als 550;
  4. 000 Einwohner, es ist damit kleiner als alle anderen;
  5. Die Länder Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen gehörten früher zur DDR;

Sie wurden erst nach der Wiedervereinigung im Jahr 1990 neu gebildet. Aufgabe der Bundesländer ist es zum Beispiel, das Schulwesen zu regeln. Dabei sind große Unterschiede entstanden. In einigen dauert die Grundschule 6 Jahre, in anderen nur 4 Jahre. Die Länder sind unter anderem auch für die Verkehrspolizei, die Landesstraßen, die Gerichte und die Gefängnisse zuständig.

Vieles wird in Gesetzen geregelt, die nur in dem jeweiligen Bundesland gelten. Über die Landesgesetze entscheiden Abgeordnete. Sie werden von den Bürgerinnen und Bürgern eines Landes gewählt. Die Versammlung dieser Abgeordneten nennt man in den meisten Bundesländern Landtage.

Es gibt in jedem Bundesland auch eine Landesregierung. Der Chef dieser Landesregierung ist ein Ministerpräsident oder eine Ministerpräsidentin. Doch auch bei Gesetzen und Angelegenheiten, die den ganzen Staat betreffen, reden die Länder mit. Dazu gibt es den Bundesrat. Es gibt 16 Bundesländer in Deutschland, eines davon ist Berlin Jedes Bundesland hat ein eigenes Wappen In diesem Gebäude in Berlin tagt der Bundesrat – © Bundesrat nach oben .

Wie groß ist das kleinste Bundesland?

Die Bundesländer im Überblick –

  • Baden-Württemberg mit der Landeshauptstadt Stuttgart hat rund 35. 751,46 Quadratkilometer (km²) Fläche und knapp über 11. 000. 000 Einwohner. Es wird der Region Süd zugeordnet.
  • Der Freistaat Bayern, dessen Hauptstadt München ist, besitzt eine Fläche von 70. 551,57 km², auf denen rund 12. 500. 000 Millionen Menschen leben. Auch Bayern liegt im Süden.
  • Das Land Berlin stellt zugleich die Hauptstadt Berlin. Es breitet sich über eine Fläche von 891,85 qkm aus, auf denen über 3. 500. 100 Menschen leben. Es ist der Region Ost zugeordnet. Die Bevölkerungsdichte beträgt fast 4. 000 Einwohner pro km².
  • Das Land Brandenburg mit der Hauptstadt Potsdam ist 29. 485,63 km² groß. Hier leben über 2. 500. 000 Menschen. Es liegt im Osten der Republik.
  • Die Freie Hansestadt Bremen ist ein vollwertiges Bundesland, auch wenn der Begriff Stadtstaat etwas irritieren mag. Bremen ist 419,23 km² groß. Es leben ca. 660. 000 Menschen in der Stadt im Nordwesten Deutschland.
  • Die Freie Hansestadt Hamburg ist ebenso ein Bundesland und ein Stadtstaat. Sie erstreckt sich über eine Fläche von 755,26 km². Knapp über 1. 750. 000 teilen sich im Norden den Platz zum Leben.
  • Hessen mit seiner Hauptstadt Wiesbaden ist 21. 114,94 km² groß. Im mitteldeutschen Bundesland leben knapp über 6,1 Millionen Menschen.
  • Mecklenburg-Vorpommern stellt die Hauptstadt Schwerin, ist 23. 180,14 km² groß und bietet knapp 1. 600. 000 Einwohnern Platz. Es liegt im Nordosten der Republik.
  • Das Land Niedersachsen mit seiner Hauptstadt Hannover verfügt über 47. 634,90 km² Fläche und hat knapp 7,8 Millionen Einwohner. Es liegt im Nordwesten Deutschlands.
  • Nordrhein-Westfalen (NRW) ist das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands. Die Hauptstadt ist Düsseldorf. NRW besitzt eine Fläche von 34. 097,72 km², auf denen knapp über 17. 600. 000 Menschen leben. Es grenzt im Westen an Belgien und Belgien.
  • Rheinland-Pfalz mit seiner Hauptstadt Mainz besitzt eine Grundfläche von 19. 853,36 km². Knapp 4 Millionen Einwohner wohnen hier. Mit dem zusammen genommen größten Weinanbaugebiet finden Sie es im Südwesten der Republik.
  • Das kleinste Bundesland, ohne ein Stadtstaat zu sein, ist das Saarland im Südwesten Deutschlands. Saarbrücken ist hier die Hauptstadt. Die Größe beträgt 2. 569,69 qkm und bietet knapp einer Million Menschen Platz zum Leben.
  • Der Freistaat Sachsen, dessen Hauptstadt Dresden ist, verfügt über 18. 415,51 km² Raum. Hier leben etwas über 4. 050. 000 Menschen. Zu finden ist es im Osten.
  • Das Bundesland Sachsen-Anhalt mit seiner Hauptstadt Magdeburg verfügt über 20. 446,31 km² Fläche und bietet 2. 250. 000 Menschen Platz. Es liegt in Mitteldeutschland.
  • Das nördlichste Bundesland ist Schleswig-Holstein mit der Hauptstadt Kiel. Die Größe beträgt 15. 799,38 km². Knapp über 2. 800. 000 Menschen nennen es ihre Heimat.
  • Im mittleren Teil Deutschlands finden Sie den Freistaat Thüringen mit seiner Hauptstadt Erfurt. Hier ist die Fläche 16. 172,50 km² groß. Knapp über 2. 160. 000 Menschen haben ihren Wohnort in Thüringen.
See also:  Wie Viele Männer Und Frauen Gibt Es In Deutschland?

Jedes Bundesland ist mehr oder weniger eigenständig in bestimmten Bereichen. Dazu zählt auch die Festlegung von Feiertagen. Auch hierzu haben wir einen informativen Artikel für Sie.

Wie groß ist das größte Bundesland?

Die obige Statistik bildet die Fläche der deutschen Bundesländer in Quadratkilometern zum 31. Dezember 2020 ab. Das Bundesland Bayern hat eine Fläche von rund 70. 542 Quadratkilometern und ist damit Deutschlands größtes Bundesland. Das kleinste unter den deutschen Bundesländern ist der Stadtstaat Bremen mit 420 Quadratkilometern Fläche.

Wo gibt es die kleinsten Gemeinden in Deutschland?

Kleinste Gemeinden nach Einwohnerzahl [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] – Die 101 kleinsten Gemeinden verteilen sich auf drei Bundesländer: Rheinland-Pfalz (73), Schleswig-Holstein (23) und Thüringen (5). Die meisten der 101 kleinsten Gemeinden Deutschlands liegen in Rheinland-Pfalz – hier vor allem in der Eifel – sowie in Schleswig-Holstein – dort besonders in Nordfriesland.

Der Grund: Im Zuge der Gebietsreform wurden in diesen Bundesländern viele kleine Gemeinden nicht eingemeindet und sind daher selbstständig geblieben. In den anderen Bundesländern wurden Orte dieser Größenordnung meistens anderen Gemeinden angegliedert.

Zwischen 1967 und 1978 reduzierten die Länder der Bundesrepublik Deutschland die Zahl ihrer Gemeinden. Dies wurde teils durch Vereinbarungen zwischen den Gemeinden auf freiwilliger Basis, das heißt die Gemeinden entschieden, in welcher Weise sie künftig zusammenarbeiten wollten, teils durch Hoheitsakte erreicht.

  • Während in einigen Ländern Eingemeindungen und Gemeindezusammenschlüsse vorherrschten, wurden in Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein neue Gemeindezusammenschlüsse auf einer Zwischenstufe errichtet ( Verbandsgemeinden und Ämter );

Alle Angaben in der folgenden Tabelle sind vom Statistischen Bundesamt (Einwohnerstand: 31. Dezember 2020, Gebietsstand: 31. Dezember 2020).

Rang Name Einwohner (31. Dez. 2020) Landkreis Bundesland
1. Gröde 11 Nordfriesland Schleswig-Holstein
2. Wiedenborstel 12 Steinburg Schleswig-Holstein
3. Dierfeld 14 Bernkastel-Wittlich Rheinland-Pfalz
3. Keppeshausen 14 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
5. Hamm 15 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
6. Süderhöft 17 Nordfriesland Schleswig-Holstein
6. Herbstmühle 17 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
8. Ammeldingen an der Our 20 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
8. Waldhof-Falkenstein 20 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
10. Heinzenberg 22 Bad Kreuznach Rheinland-Pfalz
11. Burg 23 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
11. Grothusenkoog 23 Nordfriesland Schleswig-Holstein
13. Affler 25 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
13. Etteldorf 25 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
15. Sengerich 26 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
16. Strickscheid 28 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
17. Nitz 29 Vulkaneifel Rheinland-Pfalz
18. Wettlingen 30 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
19. Büttel 31 Steinburg Schleswig-Holstein
20. Scheitenkorb 32 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
20. Wallen 32 Dithmarschen Schleswig-Holstein
22. Enzen 33 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
22. Kleinbockedra 33 Saale-Holzland-Kreis Thüringen
22. Kollmoor 33 Steinburg Schleswig-Holstein
25. Feilsdorf 34 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
26. Bergewöhrden 35 Dithmarschen Schleswig-Holstein
26. Niederlauch 35 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
28. Merlscheid 36 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
29. Gemünd 37 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
29. Norderfriedrichskoog 37 Nordfriesland Schleswig-Holstein
31. Herzfeld 38 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
32. Niederpierscheid 39 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
33. Hausweiler 40 Kusel Rheinland-Pfalz
33. Muxerath 40 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
35. Eilscheid 43 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
35. Horbach 43 Bad Kreuznach Rheinland-Pfalz
35. Niederraden 43 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
35. Pintesfeld 43 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
39. Nasingen 44 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
39. Scheuern 44 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
41. Reiff 46 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
41. Ueß 46 Vulkaneifel Rheinland-Pfalz
41. Welschenbach 46 Mayen-Koblenz Rheinland-Pfalz
44. Fredeburg 47 Herzogtum Lauenburg Schleswig-Holstein
44. Rehbach 47 Bad Kreuznach Rheinland-Pfalz
44. Witsum 47 Nordfriesland Schleswig-Holstein
47. Birtlingen 48 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
47. Eulenberg 48 Altenkirchen (Westerwald) Rheinland-Pfalz
47. Friedrichsgraben 48 Rendsburg-Eckernförde Schleswig-Holstein
47. Kinzenburg 48 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
47. Matzerath 48 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
47. Sevenig bei Neuerburg 48 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
53. Aebtissinwisch 49 Steinburg Schleswig-Holstein
53. Dreggers 49 Segeberg Schleswig-Holstein
53. Hütten 49 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
53. Schwerbach 49 Birkenfeld Rheinland-Pfalz
57. Brauweiler 50 Bad Kreuznach Rheinland-Pfalz
57. Elisabeth-Sophien-Koog 50 Nordfriesland Schleswig-Holstein
57. Kickeshausen 50 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
57. Leimbach 50 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
61. Lind 51 Mayen-Koblenz Rheinland-Pfalz
61. Rorodt 51 Bernkastel-Wittlich Rheinland-Pfalz
63. Friedrichsgabekoog 52 Dithmarschen Schleswig-Holstein
63. Hohenfelde 52 Stormarn Schleswig-Holstein
63. Lexgaard 52 Nordfriesland Schleswig-Holstein
63. Masthorn 52 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
63. Römnitz 52 Herzogtum Lauenburg Schleswig-Holstein
68. Manderscheid 53 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
68. Musweiler 53 Bernkastel-Wittlich Rheinland-Pfalz
70. Niedergeckler 54 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
71. Zweifelscheid 54 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
72. Bauler 55 Ahrweiler Rheinland-Pfalz
72. Hörsten 55 Rendsburg-Eckernförde Schleswig-Holstein
72. Mauel 55 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
72. Scheiditz 55 Saale-Holzland-Kreis Thüringen
72. Willwerscheid 55 Bernkastel-Wittlich Rheinland-Pfalz
77. Fischbach-Oberraden 57 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
77. Königsau 57 Bad Kreuznach Rheinland-Pfalz
77. Roscheid 57 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
77. Schwarzenborn 57 Bernkastel-Wittlich Rheinland-Pfalz
81. Usch 58 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
82. Hillgroven 59 Dithmarschen Schleswig-Holstein
82. Wagenhausen 59 Cochem-Zell Rheinland-Pfalz
84. Hövede 60 Dithmarschen Schleswig-Holstein
84. Kühdorf 60 Greiz Thüringen
84. Reimerath 60 Vulkaneifel Rheinland-Pfalz
84. Übereisenbach 60 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
88. Berscheid 61 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
88. Solkwitz 61 Saale-Orla-Kreis Thüringen
88. Uppershausen 61 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
91. Göttin 64 Herzogtum Lauenburg Schleswig-Holstein
91. Idelberg 64 Altenkirchen (Westerwald) Rheinland-Pfalz
91. Saxler 64 Vulkaneifel Rheinland-Pfalz
94. Brücktal 65 Vulkaneifel Rheinland-Pfalz
94. Forst (Hunsrück) 65 Cochem-Zell Rheinland-Pfalz
94. Kaschenbach 65 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
94. Merschbach 65 Bernkastel-Wittlich Rheinland-Pfalz
94. Todenroth 65 Rhein-Hunsrück-Kreis Rheinland-Pfalz
94. Winringen 65 Eifelkreis Bitburg-Prüm Rheinland-Pfalz
100. Etgert 66 Bernkastel-Wittlich Rheinland-Pfalz
100. Gerstengrund 66 Wartburgkreis Thüringen

.

Wie viele kleinstengemeinden gibt es in Deutschland?

Die Liste der kleinsten Gemeinden in Deutschland nach Einwohnerzahl bietet einen Überblick über die 101 Gemeinden , die die geringste Einwohnerzahl in Deutschland haben. Eine weitere Übersicht zeigt die kleinsten Gemeinden der Bundesländer nach Einwohnerzahl.