Welche Ffp2 Masken Werden In Deutschland Produziert?

Welche Ffp2 Masken Werden In Deutschland Produziert
Die TECHNIMASK FFP2 Masken und die medizinischen Masken werden im TechniSat eigenen Produktionswerk in Deutschland produziert. Im TechniSat OnlineShop finden Sie, neben unseren Masken „Made in Germany’, auch Modelle, die wir aus dem Ausland importiert haben.

Welche FFP2 Masken Made in Germany?

Welche sind die besten FFP2-Masken Made in Germany aus unserem FFP2-Masken Made in Germany Test bzw. Vergleich 2022? – Wählen Sie Ihren persönlichen FFP2-Masken Made in Germany Testsieger aus folgender Liste:

  • Platz 1 – sehr gut (Vergleichssieger): Medisana FFP2 Atemschutzmaske Schwarz – ab 14,99 Euro
  • Platz 2 – sehr gut: Textilmacher 20x FFP2 Maske – ab 16,99 Euro
  • Platz 3 – sehr gut: Decade FFP2-Masken – ab 14,95 Euro
  • Platz 4 – sehr gut: 3M Aura 9320+ – ab 29,49 Euro
  • Platz 5 – sehr gut: Elasto Form FFP2-Masken – ab 12,90 Euro
  • Platz 6 – gut: Zettl 100000006 – ab 13,99 Euro
  • Platz 7 – gut: HARD 7793 – ab 15,29 Euro
  • Platz 8 – gut: Elasto FFP2 Masken 5-lagig – ab 11,90 Euro
  • Platz 9 – gut: Lindenpartner FFP2-Masken – ab 24,90 Euro
  • Platz 10 – gut: Atemious PRO Komfort FFP2-Masken – ab 116,00 Euro
  • Platz 11 – gut: Resp Ect FFP2 Masken – ab 15,89 Euro
  • Platz 12 – gut: Siegmund FFP2 Maske – ab 14,80 Euro
  • Platz 13 – gut: Europapa FFP2 Atemschutzmaske – ab 12,17 Euro
  • Platz 14 – gut: TechniSat Technimask FFP2 – ab 13,36 Euro
  • Platz 15 – gut: Sentias GmbH & Co. KG DE. W42 – ab 13,02 Euro

Im FFP2-Maske Made in Germany-Vergleich wird Ihnen die Wahl zwischen den insgesamt 15 FFP2-Maske Made in Germany-Modellen, darunter 5 “sehr gute” FFP2-Maske Made in Germany und 10 “gute” FFP2-Maske Made in Germany, sicherlich nicht leicht fallen. Daher wurde zusätzlich jeweils eine FFP2-Masken Made in Germany zum Vergleichssieger ( Medisana FFP2 Atemschutzmaske Schwarz ) und Preis-Leistungs-Sieger ( Decade FFP2-Masken ) gekürt. Die Marke Elasto Form weist mit 2 FFP2-Masken Made in Germany-Modellen die größte Produktvielfalt eines einzigen Herstellers im FFP2-Masken Made in Germany-Vergleich auf und ist daher unter den FFP2-Masken Made in Germany-Herstellern besonders für seine Produktvielfalt bekannt.

Welcher deutsche Hersteller stellt FFP2 Masken her?

Es gibt fast unzählige Anbieter und Hersteller von FFP2 Masken. Ein Großteil davon kommt aus China. Seit Beginn der Corona Pandemie haben aber auch immer mehr Unternehmen in Deutschland die Produktion für Atemschutzmasken aufgenommen. Damit wird der Wirtschaftsstandort Deutschland unterstützt, Arbeitsplätze geschaffen und die Produkte sind nach den Standards getestet und zertifiziert. Vorteile unserer FFP2 Masken gegenüber vieler anderer FFP2 Made in Germany:

  • Materialien zertifiziert nach OEKO-TEX 100
  • Mit soft batch Innenlage, was besonders für Brillenträger gut geeignet ist
  • Einzeln verpackt in Polybeuteln, was besonders hygienisch ist
  • Kleine FFP2 Masken verfügbar

Hersteller: FIT Farm Innovation Team GmbH, Heek in NRW Kosten: 20 Stück FFP2 Made in Germany einzeln verpackt 22,50€ zzgl. Versand (1,13€ pro Maske) Mengenrabatt: Ja. 400 Stück  FFP2 Made in Germany  nur 1,05€ pro Maske. Weitere Rabatte ab 720 Stück auf Anfrage möglich. Folgend eine Liste einiger weiterer Hersteller von FFP2 Masken Made in Germany:

FFP2 Hersteller Ort Website
A+M GmbH Schopfheim www. allmask. de
Sentias GmbH & Co. KG Wuppertal shop. sentias. de
Baumgartner & Rath GmbH München www. baumgartner-rath. de
medisana GmbH Neuss www. medisana. de
BOEHM MEDICAL PROTECTION GmbH Brakel-Siddessen www. boehmdesign. de
DIRKS Healthcare GmbH Emden healthcare. dirks-group. de
elasto Care GmbH Sulzbach-Rosenberg elasto. care
Europapa Handels GmbH Nettetal de. europapa. com
Deutsche Maskenfabrik GmbH Grafing bei München www. deutsche-maskenfabrik. de
Feuchter Bekleidungsmanagement AG Ringelai www. feuchter-ag. de
HARD Schutzausrüstung GmbH Dümpelfeld www. hard-germany. de
exbert GmbH & Co. KG Unna d-maske. de
Kerber & Lampe GmbH Kelkheim kela-schutzmasken. de
ITS Industriebedarf GmbH Netphen www. its-medical. de
Marquardt GmbH Rietheim-Weilheim www. marquardt. com
Jäcklin GmbH Augsburg www. jaecklin-medical. de
PPE Germany GmbH Berlin www. ppegermany. de
Gehring Technologies GmbH + Co. KG Ostfildern gehring-webshop. com
PROTEXME GmbH Weinstadt www. protexme. de
Printex Medical Riedering ffp. productions
Medi-Laabs-GmbH Eberswalde medilaabs. com
Nekoutex GmbH Harrislee nekoutex. de
Schneider Technologies GmbH + Co. KG Lennestadt www. schneider-technologies. eu
SimpleBreath UG (haftungsbeschränkt) Markranstädt www. simplebreath. de
Tungsten Consulting GmbH Berlin www. tungsten-consulting. de
SWS-Medicare GmbH Altheim www. sws-medicare. de
VOCK Business Services GmbH & Co. KG Hamburg vock-group. de
Wand & Reichwein GbR Werra-Suhl-Tal www. wrdiemasken. de
Univent Medical GmbH Villingen-Schwenningen univent-medical. de
Zender Germany GmbH Osnabrück zendergroup. com

.

Wer verkauft FFP2 Masken aus Deutschland?

FFP2 Eilanfragen für Apotheken und Einkaufsgenossenschaften aus dem Gesundheitswesen – Verfügbare FFP2-Masken in unserem Online Shop Es gab eine Zeit, in der wussten nur die wenigsten Menschen, was eine FFP Maske überhaupt ist. Seit der Verbreitung von Covid-19 in der Corona Pandemie ist der Begriff jedoch in aller Munde.

  • Nicht nur für den medizinischen Bedarf, sondern zunehmend auch im öffentlichen Dienst, im öffentlichen Verkehr sowie bei der Ansammlung mehrerer Menschen sind die Masken gefragt;
  • Denn Sie bieten als Eigen- und Fremdschutz einen besseren Schutz als herkömmliche Community Masken;

FFP2 Masken made in Germany können Sie bei Mank bis zu einer Bestellmenge von 10. 000 Masken direkt online bestellen, für größere Mengen kontaktieren Sie uns bitte, wir helfen Ihnen gerne weiter! Unsere Masken sind CE zertifiziert und im Einklang mit der Norm DIN EN 149:2001+A1:2009 hergestellt.

Wo werden Medisana Masken hergestellt?

RM 100 – Die FFP2-Masken mit dem Namen RM 100 von medisana besitzen ein effizientes 3-Schicht-Filtersystem, das 95% aller Partikel in der Luft herausfiltert. Sie sind einzeln verpackt, um eine mögliche Verunreinigung vor dem Gebrauch zu verhindern, sowie zum einmaligen Gebrauch bestimmt – erkennbar durch die Angabe der Schutzklasse FFP2 „NR” bzw.

Wie gut sind Siegmund Masken?

Hochwertige Verarbeitung für kleiner Köpfe – Die Verarbeitung der Masken ist einwandfrei und hochwertig. Durch den integrierten und biegsamen Blechbügel lässt sich die Form an der Nase gut anpassen. Die Maske saß bei uns gut und hat an den Gesichtskonturen perfekt abgedichtet.

Was kostet eine deutsche FFP2 Maske?

Interesse? Kaufen Sie deutsche Atemschutzmasken – In unserem Shop finden Sie verschiedene FFP2 Modelle.

Wo werden in Bayern FFP2 Masken hergestellt?

17:30 SAT. 1 Bayern Staffel 2021 • 24. 04. 2021 • 17:00 Regional, hochwertig, sicher. Im niederbayerischen Landshut werden pro Tag 200. 000 FFP2-Masken produziert. Das Besondere: Vlies und Maschinen stammen aus Bayern.

See also:  Welche Nachbarländer Hat Deutschland?

Was sind hochwertige FFP2 Masken?

Fünf Tipps zum Erkennen hochwertiger Masken – Die Textilexperten Sascha Fussmann und Christian Yaglioglu, Gründer von Textile One, einer Online-Plattform für Schutz- und Arbeitskleidung, wenden sich nun mit fünf Tipps an die Bevölkerung, um darüber aufzuklären, wie Verbraucher qualitativ hochwertige Masken erkennen können.

  • Filterleistung: FFP2 steht für „Filtering Face Piece”. Der Vorteil dieser Masken ist ihre hohe Filterleistung, die nicht nur Schimmel und Giftstoffe, sondern auch Viren und Bakterien abhalten kann. Gute Masken müssen bis zu 94 Prozent fremde Partikel aus der Atemluft abfangen können. FFP3-Masken halten sogar bis zu 99 Prozent ab.

    Doch lassen sich gerade bei einer Online-Bestellung nicht alle diese Ratschläge vor dem Erwerb umsetzen. Das Problem ist, dass Verbraucher die Filterleistung nicht direkt überprüfen können. Allerdings lassen sich schlechte Atemschutzmasken oft sehr einfach zerreißen.

    Dies kann einen Hinweis darauf geben, dass nicht genügend Schichten verarbeitet wurden und die Filterfunktion daher eingeschränkt ist.

  • Zertifikate: Die Zertifizierung ist das wichtigste Merkmal, um eine gute FFP2-Maske zu erkennen. Hier gilt es insbesondere auf das CE-Zeichen zu achten. Dieses ist sofort auf der Verpackung erkennbar und lässt sich vom Verbraucher direkt beim Kauf nachprüfen. Das CE-Zeichen allein reicht jedoch nicht aus. Wichtig ist auch eine Seriennummer des Herstellers, das Jahr der Veröffentlichung der Europäischen Norm (z.
  • Qualitätsrecherche: FFP-Masken müssen durch eine notifizierte Stelle (Nando) geprüft und durch eine EU-Baumusterprüfung bestätigt worden sein. In der Nando-Datenbank der EU können Verbraucher die Prüfnummer auf der Verpackung beziehungsweise der Maske nachrecherchieren. Sollten FFP-Masken zusätzlich zum oben genannten Aufdruck (z. CE / FFP2 / EN 149) auch noch die Kennzeichnung KN95 oder den chinesischen Prüfstandard GB 2626 aufweisen, dann ist diese Maske nicht offiziell durch eine europäisch zugelassene Prüfstelle freigegeben worden.
    • EN 149:2001+A1:2009) und eine vierstellige Kennzahl, die Rückschluss auf die Prüfstelle gibt;
    • Stammen die Atemschutzmasken aus Übersee, tragen sie meist andere Bezeichnungen wie KN95 (China) oder N95 (USA);

    In der Datenbank der Bundesanstalt für Arbeitsschutz können sich Interessierte zusätzlich über mangelhafte FFP2-Masken informieren, die bekannt geworden sind.

  • Passform und Anwendung: Eine gute FFP2-Maske liegt dicht am Gesicht an und lässt keinen Spielraum zwischen ihr und der Haut. Sie reicht möglichst weit zu den Ohren. Hochwertige Masken haben zudem flexible Gummibänder, die sich nicht schnell lösen. Wichtig ist auch, dass ein verstärkter Metallbügel eingenäht ist, um die Maske noch besser an die Gesichtsform anzupassen. Kleiner Trick: Mit einer guten FFP2-Maske kann man keine Kerze auspusten.
  • Geruchsneutralität: Wenn die Maske unangenehm chemisch riecht und die Haut mit Rötungen und Juckreiz reagiert, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich um eine schlechte FFP2-Maske handelt. Hochwertige Exemplare sind geruchsneutral, ein freies und leichtes Atmen ist problemlos möglich und es gibt keine allergischen Reaktionen. Scheuer- und Reibeeffekte lassen sich durch die eng anliegenden Masken jedoch auch bei guter Qualität nicht komplett vermeiden.

Welche FFP2 Maske Hersteller?

Moldex ist ein Hersteller von Atemschutzmasken in den Schutzstufen FFP1, FFP2 und FFP3. Vom Strickband bis zum Filter produziert Moldex jede FFP Atemschutzmaske in hoher Qualität selbst und ist dadurch weitgehend unabhängig von Lieferketten.

Wo werden Europapa Masken hergestellt?

Die Herstellung der Europapa FFP2 Masken erfolgt in einer Manufaktur in China unter der Einhaltung strenger Auflagen, um eine transparente Wertschöpfungskette und allerhöchste Qualität zu gewährleisten. Die Europapa FFP2 Masken bestehen aus einem feinmaschigen Netz synthetischer Polymerfasern.

Welche CE Nummer muss eine FFP2 Maske haben?

CE-Checkliste – Vorsicht vor Fälschungen! Diese Punkte sollten bei einer zugelassenen FFP-Maske erfüllt sein:

  • Auf dem Produkt stehen das CE-Zeichen mit der vierstelligen Kenn-Nummer der Zertifizierungsstelle, die FFP Schutzstufe, die EN-Norm, der Herstellername und die Artikelnummer
  • Eine Konformitätserklärung des Herstellers ist verfügbar, in der Verpackung oder online
  • Der Hersteller kann auf Anfrage eine EU Baumusterprüfbescheinigung vorweisen

Wenn eine FFP-Maske offiziell das CE-Zeichen samt Kenn-Nummer der benannten Prüfstelle tragen darf, dann hat sie die Leckage-Prüfung der EN-Norm 149 bestanden. Da im Alltag nicht immer Idealbedingungen vorherrschen, haben wir alle Moldex FFP Atemschutzmasken mit Produktmerkmalen ausgestattet, die einen jederzeit hohen Dichtsitz unterstützen. .

Ist medisana seriös?

Firma Medisana zeichnet sich durch ein… – Firma Medisana zeichnet sich durch ein besonderes Service und Entgegenkommen aus. Meine Anfrage bzgl. Inhalatoren Zubehör, das in Österreich nicht erhältlich ist, wurde umgehend beantwortet. Nicht nur das, sondern die postalische Zusendung erfolgte innerhalb von 2 Tagen.

Ist medisana eine deutsche Firma?

medisana gehört heute zu den führenden Spezialisten im Home Health Care-Markt. Seit rund 40 Jahren setzen wir uns unter der Devise “Deine Gesundheit in guten Händen” für die Gesundheit der Menschen ein. Wir arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung und Herstellung von Gesundheitsprodukten für Endverbraucher – damit diese Produkte immer mehr Menschen helfen können, ihren Gesundheitszustand eigenständig und zu kontrollieren, sich selbst ohne Risiko zu therapieren sowie das eigene Wohlbefinden aktiv zu fördern.

  1. Die Gesundheit des Menschen ist unser anspruchsvolles Ziel, das wir bei medisana mit einem starken Team verfolgen;
  2. Ein hohes Maß an Erfahrung, Internationalität, Begeisterung für Technik, Kreativität und Motivation sind dabei genauso selbstverständlich wie ein guter Teamgeist;

Die medisana International dokumentiert unsere grenzenlosen Aktivitäten in der Produktentwicklung und im Vertrieb. Wir nutzen die Ressourcen des Weltmarktes und haben in den letzten Jahren eine internationale Unternehmensstruktur mit Tochtergesellschaften, Lizenzpartnern und Vertriebskunden aufgebaut.

Seit 2015 gehört medisana mehrheitlich zur chinesischen Ogawa Smart Healthcare Technology Group Co. Ltd. , einer der weltweit führenden Hersteller für Massageprodukte. Ein gesundes Unternehmen mit Wachstumspotenzial.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr über medisana erfahren möchten! Das Thema Gesundheit zieht sich durch alle Bereiche unseres Unternehmens. Wir entwickeln besondere Qualitätsprodukte für gesundheitsbewusste Menschen, die sich auf sichere Funktionalität, absolute Verträglichkeit, hochwertiges Design und einfache Handhabung verlassen wollen.

Und diese hohen Maßstäbe können wir auch halten: Qualität Und zwar in jeder Hinsicht. Den hohen Standard in der Verarbeitungsqualität unserer Produkte sichern wir durch kontinuierliche und umfangreiche Kontrollen.

Auch die Erfüllung von Kriterien der Weltgesundheitsorganisation und die Zertifizierungen nach dem Medizinproduktegesetz gehören zur Entwicklung unserer Produkte. Funktionalität Unsere Produkte zeichnen sich durch umfangreiche Funktionen und führende technische Ausstattung aus.

  1. Es ist selbstverständlich, dass benötigtes Zubehör stets im Lieferumfang enthalten ist;
  2. Verträglichkeit Bei der Anwendung unserer Produkte sind Nebenwirkungen ausgeschlossen – für eine sichere Gesundheitskontrolle und Selbsttherapie ohne Risiko! Design Sich um die eigene Gesundheit zu kümmern, soll auch Freude machen;

Deshalb legen wir Wert darauf, dass unsere Produkte gewissenhaft gestaltet sind und Design und Funktionalität in Einklang gebracht werden. Handhabung Unsere Produkte sind leicht und sicher zu bedienen. Umfangreiche Anleitungen erklären nicht nur den Gebrauch, sondern auch den medizinischen und gesundheitlichen Hintergrund der Geräte.

Garantie Unsere Kunden sollen sich auf uns verlassen können. Deshalb sind Garantieversprechen von mindestens 3 Jahren ganz selbstverständlich für uns. Bedienung Ausgebildete Medizinproduktberater beantworten gerne Ihre Fragen.

Und unser qualifiziertes Vertriebspersonal mit langjähriger Erfahrung im Home Health-Care Markt ist für unseren Partner im Handel da. Falls Sie Fragen zu einem unserer Produkte haben, wenden Sie sich bitte an unser Online Hilfe-Center. Verwaltungssitz : medisana GmbH Carl-Schurz-Straße 2 D – 41460 Neuss Telefon: +49 (02131) 3668-0 Telefax: +49 (02131) 3668509-5 E-Mail: [email protected]

Wie gut sind die FFP2 Masken von medisana?

Neuss, 05. 03. 2021. Die FFP2-Atemschutzmaske RM 100 des Neusser Gesundheitsunternehmens medisana überzeugte im aktuellen FFP2-Masken-Test der Stiftung Warentest: Bei den wichtigsten Testkriterien „Atemkomfort” sowie „Filterwirkung für Aerosolpartikel” erhielt die RM 100 jeweils das bestmögliche Testurteil „Hoch”.

  • Somit bestätigen die Tester von Stiftung Warentest, dass auf die Filterwirkung des geprüften medisana-Modells Verlass ist: Sie hielt rund 99 Prozent der Aerosolpartikel zurück und schützt somit nachweislich gegen Covid-19;

Auch in Sachen „Atemkomfort” vergibt das renommierte Test-Institut die Bestnote – beim Tragen der zertifizierten medisana Atemschutzmaske RM 100 fällt das Atmen leicht. Das dürfte vor allem diejenigen erfreuen, die viele Stunden am Tag eine Maske tragen müssen.

  1. Auch beim Thema Schadstoffe gab es keinerlei Auffälligkeiten bei der medisana Atemschutzmaske;
  2. Im Rahmen des Testkriteriums „Passform” erreichte die RM 100 die zweitbeste Beurteilung und liegt damit im Gesamtergebnis weit vorne;

Um eine optimale Passform sicherzustellen und einen bestmöglichen Schutz zu gewährleisten, verweist medisana darauf, dass Nutzer unbedingt auf einen passenden Sitz für ihre Gesichtsform achten müssen. Hierzu wird zu jeder medisana Maske ein zusätzlicher Clip mitgeliefert, der bei Bedarf hinten am Kopf an den Gummistraps befestigt werden kann.

Dadurch liegt die Maske enger am Gesicht an und kann für einen besseren Sitz für unterschiedliche Kopf- und Gesichtsformen sorgen. Insgesamt erhielt die FFP2-Atemschutzmaske RM 100 von medisana das zweitbeste Gesamturteil im Masken-Test der Stiftung Warentest – und überzeugt darüber hinaus mit nur der Hälfte des Kaufpreises im Vergleich zum Testsieger.

Als einer der führenden Spezialisten in der Gesundheitsvorsorge und mit langjähriger Erfahrung in der Herstellung von Medizinprodukten ist medisana frühzeitig in die Produktion von FFP2-Masken eingestiegen, um zum Schutz der Bevölkerung beizutragen. Die medisana Atemschutzmasken RM 100 sind klassifiziert in der Schutzklasse FFP2 (Schutz vor gesundheitsschädlichen Stoffen wie festen und flüssigen Stäuben, Rauch und Aerosolen), CE-zertifiziert (CE 2834) gemäß der Verordnung (EU) 2016/425 für persönliche Schutzausrüstung und des anwendbaren Standards EN 149:2001/A1:2009.

  • Die Gültigkeit dieses europäischen Zertifikats beträgt fünf Jahre;
  • Die medisana FFP2-Masken RM 100 besitzen ein effizientes 3-Schicht-Filtersystem, sind einzeln verpackt, um eine mögliche Verunreinigung vor dem Gebrauch zu verhindern, sowie zum einmaligen Gebrauch bestimmt;

Die medisana FFP2-Atemschutzmasken RM 100 sind im Online- und Fachhandel und unter www. medisana. de erhältlich. medisana zählt zu den führenden Spezialisten im Home Health Care-Markt. Seit über 35 Jahren setzt sich das deutsche Unternehmen mit der Devise „Deine Gesundheit in guten Händen” für die Gesundheit der Menschen ein.

Dabei ist medisana Vorreiter beim Trend des mobilen Gesundheitsmanagements und liefert zukunftsorientierte Produkte für den modernen Alltag in einer zunehmend vernetzten Welt. Im Bereich Massage ist das Unternehmen aus Neuss deutscher Marktführer.

medisana entwickelt, vermarktet und verkauft weltweit Produkte der Kategorien Mobile Gesundheit, Gesundheitskontrolle, Wellness, Sport, Körperpflege, Therapie und Gesundes Zuhause für gesundheitsbewusste Verbraucher. PDF Download medisana GmbH Jagenbergstraße 19 41468 Neuss Tel.

Welches CE Zeichen muss eine FFP2 Maske haben?

CE-Checkliste – Vorsicht vor Fälschungen! Diese Punkte sollten bei einer zugelassenen FFP-Maske erfüllt sein:

  • Auf dem Produkt stehen das CE-Zeichen mit der vierstelligen Kenn-Nummer der Zertifizierungsstelle, die FFP Schutzstufe, die EN-Norm, der Herstellername und die Artikelnummer
  • Eine Konformitätserklärung des Herstellers ist verfügbar, in der Verpackung oder online
  • Der Hersteller kann auf Anfrage eine EU Baumusterprüfbescheinigung vorweisen

Wenn eine FFP-Maske offiziell das CE-Zeichen samt Kenn-Nummer der benannten Prüfstelle tragen darf, dann hat sie die Leckage-Prüfung der EN-Norm 149 bestanden. Da im Alltag nicht immer Idealbedingungen vorherrschen, haben wir alle Moldex FFP Atemschutzmasken mit Produktmerkmalen ausgestattet, die einen jederzeit hohen Dichtsitz unterstützen. .

Was kostet eine deutsche FFP2 Maske?

Interesse? Kaufen Sie deutsche Atemschutzmasken – In unserem Shop finden Sie verschiedene FFP2 Modelle.

Was sind hochwertige FFP2 Masken?

Fünf Tipps zum Erkennen hochwertiger Masken – Die Textilexperten Sascha Fussmann und Christian Yaglioglu, Gründer von Textile One, einer Online-Plattform für Schutz- und Arbeitskleidung, wenden sich nun mit fünf Tipps an die Bevölkerung, um darüber aufzuklären, wie Verbraucher qualitativ hochwertige Masken erkennen können.

  • Filterleistung: FFP2 steht für „Filtering Face Piece”. Der Vorteil dieser Masken ist ihre hohe Filterleistung, die nicht nur Schimmel und Giftstoffe, sondern auch Viren und Bakterien abhalten kann. Gute Masken müssen bis zu 94 Prozent fremde Partikel aus der Atemluft abfangen können. FFP3-Masken halten sogar bis zu 99 Prozent ab.

    Doch lassen sich gerade bei einer Online-Bestellung nicht alle diese Ratschläge vor dem Erwerb umsetzen. Das Problem ist, dass Verbraucher die Filterleistung nicht direkt überprüfen können. Allerdings lassen sich schlechte Atemschutzmasken oft sehr einfach zerreißen.

    Dies kann einen Hinweis darauf geben, dass nicht genügend Schichten verarbeitet wurden und die Filterfunktion daher eingeschränkt ist.

  • Zertifikate: Die Zertifizierung ist das wichtigste Merkmal, um eine gute FFP2-Maske zu erkennen. Hier gilt es insbesondere auf das CE-Zeichen zu achten. Dieses ist sofort auf der Verpackung erkennbar und lässt sich vom Verbraucher direkt beim Kauf nachprüfen. Das CE-Zeichen allein reicht jedoch nicht aus. Wichtig ist auch eine Seriennummer des Herstellers, das Jahr der Veröffentlichung der Europäischen Norm (z.
  • Qualitätsrecherche: FFP-Masken müssen durch eine notifizierte Stelle (Nando) geprüft und durch eine EU-Baumusterprüfung bestätigt worden sein. In der Nando-Datenbank der EU können Verbraucher die Prüfnummer auf der Verpackung beziehungsweise der Maske nachrecherchieren. Sollten FFP-Masken zusätzlich zum oben genannten Aufdruck (z. CE / FFP2 / EN 149) auch noch die Kennzeichnung KN95 oder den chinesischen Prüfstandard GB 2626 aufweisen, dann ist diese Maske nicht offiziell durch eine europäisch zugelassene Prüfstelle freigegeben worden.
    • EN 149:2001+A1:2009) und eine vierstellige Kennzahl, die Rückschluss auf die Prüfstelle gibt;
    • Stammen die Atemschutzmasken aus Übersee, tragen sie meist andere Bezeichnungen wie KN95 (China) oder N95 (USA);

    In der Datenbank der Bundesanstalt für Arbeitsschutz können sich Interessierte zusätzlich über mangelhafte FFP2-Masken informieren, die bekannt geworden sind.

  • Passform und Anwendung: Eine gute FFP2-Maske liegt dicht am Gesicht an und lässt keinen Spielraum zwischen ihr und der Haut. Sie reicht möglichst weit zu den Ohren. Hochwertige Masken haben zudem flexible Gummibänder, die sich nicht schnell lösen. Wichtig ist auch, dass ein verstärkter Metallbügel eingenäht ist, um die Maske noch besser an die Gesichtsform anzupassen. Kleiner Trick: Mit einer guten FFP2-Maske kann man keine Kerze auspusten.
  • Geruchsneutralität: Wenn die Maske unangenehm chemisch riecht und die Haut mit Rötungen und Juckreiz reagiert, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich um eine schlechte FFP2-Maske handelt. Hochwertige Exemplare sind geruchsneutral, ein freies und leichtes Atmen ist problemlos möglich und es gibt keine allergischen Reaktionen. Scheuer- und Reibeeffekte lassen sich durch die eng anliegenden Masken jedoch auch bei guter Qualität nicht komplett vermeiden.

Welche FFP2 Masken sind die richtigen?

Partikelfiltrierende Halbmasken (FFP-Masken) – Partikelfiltrierende Halbmasken ( sog. „FFP-Masken”, Englisch für: „Filtering Face Piece”) sind Gegenstände der persönlichen Schutzausrüstung ( PSA ) im Rahmen des Arbeitsschutzes. Sie sind ursprünglich als sogenannte „Staubschutzmaske” aus dem Bereich des Handwerks bekannt. Filtrierende Halbmasken (FFP2 und FFP3) FFP-Masken dienen als Gegenstände der persönlichen Schutzausrüstung vor allem dem Schutz des Maskenträgers vor Partikeln, Tröpfchen und Aerosolen. Die Masken sind vom Hersteller als Einwegprodukte vorgesehen. Sie sollten regelmäßig gewechselt und nach Verwendung entsorgt werden. Sie müssen dicht am Gesicht sitzen, um ihre Filterleistung entfalten zu können. Das Design der FFP-Masken ist unterschiedlich.

  1. Sie sind oft kuppelförmig oder faltbar („Kaffeefilterform”, „Entenschnabelform”) und schützen den Träger der Maske vor Partikeln, Tröpfchen und Aerosolen;
  2. Korrekt sitzende FFP-Masken liegen dicht an und bieten Fremd- und Eigenschutz;

Es gibt Masken ohne Ausatemventil und Masken mit Ausatemventil. Masken ohne Ausatemventil filtern sowohl die eingeatmete Luft als auch die Ausatemluft über die Maskenfläche und bieten daher sowohl einen Eigenschutz als auch einen Fremdschutz. Bei Masken mit Ventil ist der Fremdschutz weniger ausgeprägt.

Ausgeatmete Aerosole werden nicht durch das Filtermaterial abgefangen, sondern lediglich in gewissem Umfang durch das Ventil gebremst und verwirbelt. Wie auch Medizinische Gesichtsmasken müssen FFP-Masken klare Anforderungen von Gesetzen und technischen Normen einhalten.

Dabei wird insbesondere die Filterleistung des Maskenmaterials anhand der europäischen Norm EN 149:2001+A1:2009 mit Aerosolen getestet. FFP2-Masken müssen mindestens 94 % und FFP3-Masken mindestens 99 % der Testaerosole filtern. Sie bieten daher nachweislich einen wirksamen Schutz auch gegen Aerosole.

Die Prüfnorm ist, gemeinsam mit dem CE -Kennzeichen und der vierstelligen Kennnummer der Benannten Stelle, auf der Oberfläche der FFP-Maske aufgedruckt. Das CE -Kennzeichen zeigt an, dass die FFP-Masken ein erfolgreiches Nachweisverfahren (Konformitätsbewertungsverfahren) durchlaufen haben.

Wie auch bei Medizinprodukten belegen Hersteller damit, dass ihre Produkte allen Anforderungen der gültigen Gesetze und Normen entsprechen. Erst dann dürfen die Masken rechtmäßig in Europa vertrieben werden. Das Konformitätsbewertungsverfahren schließt eine sogenannte „Baumusterprüfung” nach PSA -Verordnung ( EU ) 2016/425 ein.

Diese Prüfung wird durch Benannte Stellen ( z. TÜV, DEKRA) durchgeführt. Im Anschluss darf der Hersteller seine Masken mit einem CE -Kennzeichen bedrucken und legal vertreiben. Das CE -Kennzeichen trägt die vierstellige Nummer der beteiligten Benannten Stelle.

Die Vorgaben der europäischen Norm EN 149:2001+A1:2009 müssen erfüllt sein. Weitere Informationen zum rechtmäßigen Inverkehrbringen von Produkten der persönlichen Schutzausrüstung in Deutschland sind auf der Homepage der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin ( BAuA ) zu finden.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin ( BAuA ) ist, wie das BfArM eine Bundesoberbehörde. Anders als das BfArM untersteht sie dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales ( BMAS ) während das BfArM dem Bundesministerium für Gesundheit ( BMG ) unterstellt ist.

Die BAuA beschäftigt sich mit Fragen von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und der menschengerechten Gestaltung der Arbeit. Dazu gehören insbesondere Gegenstände der persönlichen Schutzausrüstung, wie z. FFP-Masken. Mehrfachverwendung von FFP2-Masken Grundsätzlich sind FFP-Masken vom Hersteller als Einmalprodukte und nicht zur Wiederverwendung vorgesehen.

  1. Dennoch werden diese Masken im Privatbereich im Alltag oft mehrfach, sogar an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen verwendet;
  2. Um vor diesem Hintergrund wissenschaftlich zu klären, mit welchen Möglichkeiten und Risiken eine solche Handhabung in der Praxis verbunden ist, hat das BfArM ein Forschungsprojekt an der Fachhochschule Münster und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gefordert;

Dort wurden einfache Verfahren untersucht, die das Risiko einer Infektion bei der Wiederverwendung von FFP2-Masken im privaten Bereich deutlich reduzieren. Die bisherigen Ergebnisse wurden von den Projektbeteiligten in einem Informationsflyer veröffentlicht.

Am 03. 03. 2021 erschien die Neuauflage des Flyers 2. Die im Flyer genau beschriebenen Verfahren wurden an mehreren FFP2-Masken unterschiedlicher Bauart beispielhaft getestet. Die Untersuchungen zeigen, dass nach 7 Tagen Aufbewahrung die Menge der infektiösen Coronaviren ( SARS – CoV -2) auf und in den Masken auf ein akzeptables Maß verringert werden konnte.

Bei der alternativ beschriebenen Desinfektion durch 10 minütiges Kochen im Gefrierbeutel wird das Coronavirus unter den im Flyer erläuterten Bedingungen vollständig und andere Keime der Haut-, Nasen- und Rachenflora nahezu vollständig inaktiviert. Beide Verfahren führten in den Untersuchungen weder zu einem nennenswerten Verlust der Filterleistung noch zu einer Veränderung der Maske, die diese unbrauchbar machen würden.

  1. Bei beiden Verfahren ist es außerordentlich wichtig, genau den im Flyer beschriebenen Anweisungen zu folgen;
  2. Die bisher in der Flyerversion 1;
  3. 0 beschriebene Desinfektion im Backofen ist auch nach wie vor möglich und findet im Flyer weiterhin Erwähnung;

Da die Methode des Kochens im Gefrierbeutel jedoch deutlich einfacher durchführbar ist, wurde diese jetzt in den Vordergrund gestellt. Die im Forschungsprojekt entwickelten und im Informationsflyer der Fachhochschule Münster und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster beschriebenen Verfahren sind nach derzeitigem Kenntnistand grundsätzlich dazu geeignet, das Infektionsrisiko bei einer Wiederverwendung von FFP2-Masken im Privatgebrauch deutlich zu reduzieren.

  1. Gleichwohl ist darauf hinzuweisen, dass die im Flyer vorgestellten Verfahren keine Garantie für einen sicheren Infektionsschutz bieten können und entsprechende Masken, sofern möglich, auch im Privatgebrauch immer nur nach den Vorgaben des Herstellers angewendet werden sollten;

Bitte beachten Sie auch, dass FFP2-Masken nicht in der Mikrowelle, der Wasch- oder Spülmaschine oder mit UV -Licht aufbereitet werden sollen. Während UV -Licht i. nur an der Oberfläche wirkt, können die mechanische Belastung und die Belastung mit Reinigungsmitteln in der Wasch- oder Spülmaschine die Masken beschädigen und die Filterwirkung herabsetzen.