Wer Ist Innenminister In Deutschland?

Wer Ist Innenminister In Deutschland
Deutschland [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] – Nancy Faeser ist seit dem 8. Dezember 2021 Bundesministerin des Inneren in Deutschland Seit dem 8. Dezember 2021 ist Nancy Faeser ( SPD ) Bundesministerin des Innern, die das Bundesministerium des Innern und Heimat leitet. Sowohl in den Ländern als auch im Bund ist der Posten in den Regierungen eingerichtet.

In den Stadtstaaten mit Senatsverfassung ( Hamburg , Bremen und Berlin ) heißt der Innenminister Innensenator oder Senator des Inneren. Der Innenminister leitet wie jeder andere Minister sein Ressort in eigener Verantwortung, ist aber dem Regierungschef ( Bundeskanzler oder Ministerpräsident ) gemäß dessen Richtlinienkompetenz unterworfen, wenn das jeweilige Landesrecht dies vorsieht.

Ihm kann in den Bundesländern eine weitere Verwaltungsebene nachgeordnet sein: die Regierungspräsidien. Der Bundesminister des Innern ist gegenüber den Innenministern der Länder in Bundesangelegenheiten weisungsbefugt; da in der Regel die Verwaltung jedoch in der Kompetenz der Länder liegt, besteht nur in wenigen Angelegenheiten ein solches Weisungsrecht.

Wer ist der neue deutsche Innenminister?

Nancy Faeser auf der konstituierenden Sitzung des Hessischen Landtages 2019 Nancy Faeser (Aussprache des Nachnamens: [ˈfɛːzɐ] ; * 13. Juli 1970 in Bad Soden ) ist eine deutsche Juristin und Politikerin ( SPD ). Sie ist seit dem 2. November 2019 Vorsitzende der SPD Hessen und seit dem 8. Dezember 2021 als erste Frau in diesem Amt Bundesministerin des Innern und für Heimat im Kabinett Scholz.

Wer ist Innenminister 2021?

Bundesminister seit 1949

Nr. Name Ende der Amtszeit
Bundesminister des Innern
20 Horst Seehofer (* 1949) 8. Dezember 2021
Bundesministerin des Innern und für Heimat
21 Nancy Faeser (* 1970) im Amt

.

Wie heißt der Bundesminister des Inneren?

Typ: Artikel , Schwerpunktthema: Ministerium Nancy Faeser ist seit dem 08. Dezember 2021 Bundesministerin des Innern und für Heimat Nancy Faeser wurde am 13. Juli 1970 in Bad Soden am Taunus geboren. Sie ist verheiratet und hat ein Kind.

See also:  Wann Spielt Deutschland Am Samstag?

Wie viele Innenminister hat Deutschland?

Amtierende Landesinnenminister der deutschen Länder [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] – Momentan bekleiden 16 Personen das Amt eines Landesinnenministers. Jeweils acht Amtsinhaber gehören der SPD und den Unionsparteien ( CDU / CSU ) an. Die längste Amtszeit der gegenwärtig amtierenden Landesinnenminister weist Joachim Herrmann (CSU, seit 2007 in Bayern ) auf.

Land Oberste Landesbehörde Amtsinhaber/in Amtsantritt Regierung/en 1 Partei Bild
Baden-Württemberg Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Kommunen Thomas Strobl 12. Mai 2016 Kretschmann II Kretschmann III CDU
Bayern Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration Joachim Herrmann 16. Oktober 2007 Beckstein Seehofer I Seehofer II Söder I Söder II CSU
Berlin Senatsverwaltung für Inneres, Digitalisierung und Sport Iris Spranger 21. Dezember 2021 Giffey SPD
Brandenburg Ministerium des Innern und für Kommunales Michael Stübgen 20. November 2019 Woidke III CDU
Bremen Der Senator für Inneres Ulrich Mäurer 7. Mai 2008 Böhrnsen II Böhrnsen III Sieling Bovenschulte SPD
Hamburg Behörde für Inneres und Sport Andy Grote 20. Januar 2016 Scholz II Tschentscher I Tschentscher II SPD
Hessen Hessisches Ministerium des Innern und für Sport Peter Beuth 18. Januar 2014 Bouffier II Bouffier III Rhein CDU
Mecklenburg-Vorpommern Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung Christian Pegel 15. November 2021 Schwesig II SPD
Niedersachsen Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport Boris Pistorius 19. Februar 2013 Weil I Weil II SPD
Nordrhein-Westfalen Ministerium des Innern Herbert Reul 30. Juni 2017 Laschet Wüst I Wüst II CDU
Rheinland-Pfalz Ministerium des Innern und für Sport Roger Lewentz 18. Mai 2011 Beck V Dreyer I Dreyer II Dreyer III SPD
Saarland Ministerium für Inneres, Bauen und Sport Reinhold Jost 26. April 2022 Rehlinger SPD
Sachsen Sächsisches Staatsministerium des Innern Armin Schuster 25. April 2022 Kretschmer II CDU
Sachsen-Anhalt Ministerium für Inneres und Sport Tamara Zieschang 16. September 2021 Haseloff III CDU
Schleswig-Holstein Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport Sabine Sütterlin-Waack 28. April 2020 Günther I Günther II CDU
Thüringen Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales Georg Maier 30. August 2017 Ramelow I Ramelow II SPD

.

Wer ist der aktuelle Außenminister?

Deutschland [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] – In Deutschland lautet die offizielle Bezeichnung Bundesminister des Auswärtigen , er leitet das Auswärtige Amt. Seit dem 8. Dezember 2021 ist Annalena Baerbock ( Die Grünen ) Außenministerin im Kabinett Scholz.

Wer ist dem Innenminister unterstellt?

Sicherheit und Schutz der Bürger – Die Aufgaben einer Innenministerin sind vielfältig. Ein sehr wichtiger Bereich ist es, für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu sorgen. So fällt etwa der Schutz vor Bedrohung durch den internationalen Terrorismus in die Zuständigkeit des Bundesinnenministeriums.

Die Bundesinnenministerin ist die oberste Chefin der Bundespolizei. Die Polizei, mit der es die Bürger im täglichen Leben immer wieder zu tun haben, untersteht immer dem Innenminister des jeweiligen Bundeslandes, in dem sie arbeitet.

In wenigen Ausnahmefällen kann die Bundesinnenministerin Anweisungen an die Innenminister der Bundesländer geben (das nennt man „Weisungsrecht”). Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www. hanisauland. de , Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2022.

Was macht das Ministerium für Inneres?

Quelle: Henning Schacht Die Aufgaben des Bundesministeriums des Innern und für Heimat ( BMI ) sind ebenso vielfältig wie verantwortungsvoll. Das Spektrum reicht von der Rolle als Hüter der Verfassung und Förderer des gesellschaftlichen Zusammenhalts über die Integration , Sportförderung des Bundes und die Informationstechnik bis hin zu den Sicherheitsaufgaben. Als “Verfassungs- und Kommunalministerium” ist das Bundesinnenministerium für die Modernisierung von Staat und Verwaltung zuständig.

Aber auch für Kernfragen unserer staatlichen und föderalen Ordnung, wie beispielsweise das Wahlrecht. Grundlage unseres politischen wie gesellschaftlichen Miteinanders bildet die freiheitlich-demokratische Grundordnung.

Sie muss von den Menschen vor Ort jeden Tag mit Leben erfüllt werden. Deswegen haben das Ehrenamt und die politische Bildung einen festen Platz im Aufgabenspektrum des Hauses. Um alle diese Aufgaben zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger erfüllen zu können, arbeiten in drei Dienstsitzen in Berlin und Bonn mehr als 2.

Wer war der letzte Innenminister?

\

Bundesminister des Innern der Bundesrepublik Deutschland (seit 1949)

Nr. Name Lebensdaten
Bundesminister des Innern
4 Hermann Höcherl 1912–1989
5 Paul Lücke 1914–1976
6 Ernst Benda 1925–2009

.

Wie viel verdient man als Bundesminister?

Amtsbezüge [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] – Laut § 11 BMinG sollen Bundesminister Amtsbezüge „in Höhe von Eineindrittel des Grundgehalts der Besoldungsgruppe B 11 , einschließlich zum Grundgehalt allgemein gewährter Zulagen” erhalten. Dies entspräche etwa 20.

  • 000 Euro brutto monatlich;
  • Allerdings liegen die Amtsbezüge tatsächlich, aufgrund mehrfacher Nichtanwendung der Besoldungserhöhungen gemäß dem Gesetz über die Nichtanpassung von Amtsgehalt und Ortszuschlag der Mitglieder der Bundesregierung und der Parlamentarischen Staatssekretäre , bei etwa 15;

000 Euro. Ein ausgeschiedenes Mitglied der Bundesregierung hat Anspruch auf ein Ruhegehalt , „wenn es der Bundesregierung mindestens vier Jahre angehört hat” (wobei Amtszeiten als Parlamentarischer Staatssekretär und „vorausgegangene Mitgliedschaft in einer Landesregierung ” berücksichtigt werden), oder wenn es durch Abwahl oder Rücktritt des Bundeskanzlers aus dem Amt scheidet ( § 15 BMinG).

Wer ist der Außenminister in Deutschland?

Annalena Baerbock ist seit dem 08. 12. 2021 Bundesaußenministerin.

Wie heißt die Gesundheitsministerin?

Bundesministerium für Gesundheit — BMG —
Staatliche Ebene Bund
Stellung oberste Bundesbehörde
Gründung 1961
Hauptsitz Bonn ,   Nordrhein-Westfalen
Behördenleitung Karl Lauterbach ( SPD ), Bundesminister für Gesundheit
Bedienstete ca. 700
Haushaltsvolumen 35,30 Mrd. EUR (2021)
Netzauftritt bundesgesundheitsministerium. de

Einfahrt zum Dienstsitz Bonn Das Bundesministerium für Gesundheit ( BMG ) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland. Es hat seinen Hauptsitz bzw. ersten Dienstsitz in der Bundesstadt Bonn und seinen zweiten Dienstsitz in Berlin. Zuständiger Bundesminister im Kabinett Scholz ist seit dem 8. Dezember 2021 Karl Lauterbach von der SPD.