Wie Viele Influencer Gibt Es In Deutschland?

Wie Viele Influencer Gibt Es In Deutschland
Begriff [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] – Seit etwa 2007 wird in Werbung von Marketing von Influencern im heute gebräuchlichen Sinn gesprochen. Als Grundlage für die Begriffsbildung gilt der 2001 erschienene populärwissenschaftliche Bestseller Influence: Science and Practice (Einfluss: Wissenschaft und Praxis) des US-amerikanischen Psychologen und Wirtschaftswissenschaftlers Robert Cialdini.

Dort beschreibt Cialdini sechs wichtige Eigenschaften zur Einflussnahme wie soziale Autorität, Vertrauenswürdigkeit, Hingabe und konsistentes Verhalten. Durch die Verbreitung von werbebasierten Geschäftsmodellen in großen sozialen Netzwerken wie Facebook , YouTube und Instagram gewannen die Verkaufsthesen Cialdinis weitere Popularität.

Mehreren Studien zufolge kann man durch das gezielte Ansprechen und Instrumentalisieren einflussreicher Einzelpersonen ein breiteres Publikum erreichen als mit herkömmlichen weit und beliebig gestreuten Werbemaßnahmen. So gelten laut einer international durchgeführten Studie rund 4,6 Mio.

  1. Konsumenten in Deutschland als Influencer;
  2. Sie haben gemein, dass sie sich mit den Marken, denen sie auf Social Media folgen, identifizieren und auf sozialen Plattformen besonders aktiv und stark vernetzt sind;

Gewinnt der Vermarkter einen Menschen, der in mehreren sozialen Netzen hohes Ansehen genießt und dort viele „Freunde” und „Follower” hat, verkauft sich das Produkt über den wirksamen Mechanismus der Mundpropaganda. Unternehmen setzen Influencer gezielt für Marketing- und Kommunikationszwecke ein, um eine bestimmte Zielgruppe großräumig zu erreichen.

Im Jargon der Werbewirtschaft sind „Influencer […] die neuen Supertargets im Marketing. Als Multiplikatoren und Meinungsführer stehen sie im Zentrum ihres eigenen Netzwerks und sind rege mit anderen vernetzt.

Sie stärken die Reputation eines Anbieters, verhelfen Produkten, Marken und Services zum schnellen Durchbruch und sichern so den Erfolg. ” Influencer können Politiker, Sportler, Journalisten, Blogger , YouTuber , Prominente und Schauspieler sein, die stark in sozialen Netzwerken tätig sind und viele Follower haben.

  • Das Marketing durch den Einsatz von Influencern nutzt das Vertrauensverhältnis dieser Leitfiguren zu ihrem Massenpublikum aus;
  • In Deutschland erreichen Influencer mehrere Millionen Follower, beispielsweise Bianca Claßen ( bibisbeautypalace ) mit über 7,7 Millionen Followern (September 2021) und die Spitzenreiter Lisa und Lena ( lisaandlena ) mit über 16,2 Millionen Followern (September 2021);

Seit 2017 werden die About You Awards für Influencer im deutschsprachigen Raum verliehen.

Wie viele Influencer können davon leben?

9500 Kreative, die sich als Creator bezeichnen, wurden befragt. Der Traum vom leichten Leben und viel Geld bewahrheitet sich allerdings für die wenigsten.

Wie viele Instagram Nutzer gibt es in Deutschland?

Monatlich aktive Social Media Nutzer in Deutschland – In Deutschland liegt Facebook mit 47 Millionen monatlichen Nutzern vorne, gefolgt von Instagram mit 32 Millionen. XING hat in Deutschland 17 Millionen aktive Nutzer, Pinterest 16 Millionen und TikTok hat auf 15 Millionen Nutzer in Deutschland aufgeholt. Reddit hat ebenfalls 15 Millionen Nutzer. Darauf folgen LinkedIn mit 14 Millionen Nutzern in Deutschland, Twitter und Telegram mit jeweils 8 Millionen Nutzern.

Wie viele Deutsche Folgen Influencern?

Probleme des Marktes – Der deutsche Influencer-Markt hat laut Hypeauditor jedoch auch mit Problemen zu kämpfen, die in den meisten Fällen die Glaubwürdigkeit der Influencer betreffen und die Wirksamkeit von Marketing-Maßnahmen infrage stellen. Hypeauditor bezeichnet diese Probleme als “Influencer Fraud”.

Zu den am häufigsten auftretenden Betrugsfällen zählt der Kauf von Followern. Der Aufbau einer eigenen Reichweite kann viel Zeit in Anspruch nehmen und durchaus kostspielig werden, wenn Influencer am Beginn ihrer Karriere neue Produkte vorstellen wollen oder auf Reisen gehen und dies noch nicht von Unternehmen durch eine Kooperation finanziert wird.

Einige Influencer entscheiden sich dann zum Kauf von Followern, die im schlimmsten Fall auch noch nicht real existierende Personen (Bots) sind, die wiederum von anderen Betrügern angeboten werden. Ein solches Verhalten verzerrt die tatsächliche Werbewirkung der Influencer, da die Follower entweder Personen sind, die sich nicht für die Posts des Profils interessieren, oder überhaupt kein menschlicher Kontakt zustande kommen kann. Takeaways

  • Im Januar 2020 hatte die Social Media App Instagram über 21 Millionen Nutzer in Deutschland.
  • Der deutsche Markt wird hauptsächlich von sogenannten Micro-Influencern, also von Influencern mit 5. 000 bis 20. 000 Followern, dominiert.
  • Weibliche Influencer befinden sich meist in einem Alter zwischen 18 und 24 Jahren, während männliche Influencer eher der Altersgruppe der 25- bis 34-Jährigen angehören.
  • Der durchschnittliche deutsche Influencer, ein Micro-Influencer, verdient für einen Post auf Instagram schätzungsweise zwischen 30 und 270 US-Dollar, also circa zwischen 27 und 244 Euro.

Was verdient man bei Instagram mit 100000 Followern?

Von Nano bis Makro: So sieht die Gehaltsstruktur von Influencer:innen aus – Sogenannte Nano Influencer:innen bewegen sich im Bereich von 1. 000 bis 5. 000 Followern und verdienen im Durchschnitt zehn bis 50 Euro pro Post. Influencer:innen mit bis zu 20. 000 Followern können pro Post schon mal bis zu 240 Euro verlangen.

So genannte Mid-Tier-Influencer:innen, die zwischen 20. 000 und 100. 000 Follower haben verdienen meistens zwischen 175 und 2. 000 Euro pro Post. Der genaue Betrag richtet sich wie oben erwähnt nach Verhandlungsgeschick und Aufwand des Posts.

Bei Makro-Influencer:innen mit einer Followerschaft von 100. 000 bis zu einer Million sollte man als Unternehmen beziehungsweise Marke damit rechnen, bis zu 9. 500 Euro pro Post investieren zu müssen. Mega-Influencer:innen, die weit über eine Million Follower haben, können pro Beitrag sogar mindestens 13.

Wie viel verdient ein Influencer mit 1 Mio Follower?

Durchschnittliche Beträge pro Post – Bereits Micro-Influencer (501 bis 10. 000 Follower) können pro „Sponsored Post” zwischen 500 und 1000 Euro verdienen. Ab etwa 100. 000 Followern kostet ein Beitrag auch schon mal ab 5000 Euro. Je nachdem, wie häufig der Influencer postet, kann hier am Monatsende schon eine größere Summe zusammenkommen.

Welche Altersgruppe nutzt Instagram am häufigsten?

13-30jährige tummeln sich auf Instagram! – Instagram ist jung und hipp. Das ist aktuell noch der Fall. Doch auch Instagram wird älter, denn immer mehr Menschen der Generationen 30+  entdecken die Foto- und Videosharing-App für sich. 2017 lag das Durchschnittsalter der Instagram-Community noch bei 27 Jahren, in 2018 schon bei 29,22 (Quelle: www.

  1. crowdmedia;
  2. de/instagram-nutzerzahlen-in-deutschland-2018/ 27;
  3. 08;
  4. 2019);
  5. Es ist somit wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis auch Instagram (wie Facebook) bei den unter 35jährigen uncool wird und man sich ein neue Social Media-Plattform aussucht;
See also:  Deutschland Krieg Wer Wird Eingezogen?

Also Sportvereine aufgepasst und die Augen und Ohren offen halten! Wollen Sportvereine aktuell jedoch in sozialen Medien die Zielgruppe der 13-35jähigen erreichen, führt kein Weg an Instagram vorbei. Dies zeigen die Instagram-Nutzerzahlen aus 2018. Instagram-Nutzung 2018 nach Alterssegmenten Das größte Wachstum bei den rund 18 Millionen deutschen Instagram-Nutzern in 2018 verzeichneten die 20- bis 24-Jährigen mit 23 %, gefolgt von den 25- bis 29-Jährigen.

  1. Die beiden Alterssegmente sind nicht nur beim Wachstum spitze, sondern auch absolut gesehen ganz weit vorne;
  2. Mit 7,4 Millionen Nutzern stellen die Zwanziger knapp 42  % der Instagram-Nutzer deutschlandweit dar;

Die drittstärkste Kraft bleibt das Alterssegment, welches auf dem Weg zum Erwachsen werden ist – die 13- bis 19-Jährigen. Bei einer Wachstumsrate von 16 % und einer Truppenstärke von 2,9 Millionen belegen sie einen stabilen dritten Platz (Quelle: www. crowdmedia.

de/instagram-nutzerzahlen-in-deutschland-2018/ 27. 08. 2019). Instagram-Nutzung nach Geschlecht 2018 haben die Männer das Geschlechter-Verhältnis gekippt. Lagen die Frauen 2017 mit 51 % noch knapp vorne, so liegen nun die Männer mit genau demselben Wert auf der Pole Position.

Dieses ausgewogene Verhältnis von Frauen und Männern gilt für alle Altersgruppen mit einer Ausnahme: Bei der Zielgruppe 65+ dominieren die Männer.

Wer nutzt Instagram Alter?

Anteil der Instagram -Nutzer nach Altersgruppen und Geschlecht weltweit 2021. Im ersten Quartal 2021 waren rund 22,4 Prozent der globalen Instagram -Nutzer männlich und gehörten der Altersgruppe der 25- bis 34-Jährigen an. Im Alter von 25 und 34 Jahren und weiblich waren rund 20,4 Prozent der Instagram -Nutzer weltweit.

Wie viel Prozent der Deutschen nutzen Instagram?

Nutzerbasis wächst vor allem durch Senioren – Hierzulande konnte Instagram seine Nutzerbasis ausbauen. Insgesamt 49 Prozent der Internetnutzer ab 16 Jahren zählten im Jahr 2021/22 zu den Instagram-Nutzern – drei Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Allerdings zeigt sich, dass der Nutzerzuwachs nicht auf Jugendliche zurückzuführen ist, sondern dass besonders Onliner ab 60 Jahren zum Wachstum beigetragen haben: Während der Anteil der Instagram-Nutzer unter den Senioren ab 60 Jahren um sechs Prozentpunkte stieg, schrumpfte der Nutzeranteil unter den 16- bis 19-Jährigen um zwölf Prozentpunkte.

Am beliebtesten ist Instagram in Deutschland momentan unter den 20- bis 29-jährigen Onlinern. Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Aufgrund unterschiedlicher Aktualisierungsrhythmen können Statistiken einen aktuelleren Datenstand aufweisen.

Wo gibt es die meisten Influencer?

Berlin und Düsseldorf auf Platz 1 – je nach Statistik – Schaut man sich die reinen Zahlen an, dann leben die meisten Influencer*innen in Berlin. Mit fast 7800 ist Berlin ganz weit vorne. München ist mit knapp 3300 auf Platz zwei gelandet. Wenn man allerdings überlegt wie groß die Städte sind und ausrechnet, wie viele Influencer pro Quadratkilometer in einer Stadt wohnen, dann ist plötzlich Düsseldorf ganz vorne.

Wie beliebt sind Influencer?

Influencer Marketing ist eine Marketing-Strategie, bei der gezielt reichweitenstarke Meinungsmacher für Marketing- und Kommunikationszwecke eingesetzt werden. Bei dieser Marketing-Form soll von der reichweitenstarken Community der Influencer profitiert und über das Vertrauen der Follower zum Influencer die eigene Markenbotschaft glaubwürdig vermittelt und die Markenbekanntheit erhöht werden.

Influencer können dabei durch die Platzierung von Produkten in ihrem eigenen Content Einnahmen erzielen. Solche Inhalte werden Sponsored Posts oder Branded Placement genannt. Neben Social-Media-Nutzern mit einer großen Anzahl an Followern eignen sich auch Blogger, Journalisten und Prominente als Influencer.

Sehr wichtig bei der Auswahl eines Influencers für eine Kampagne ist vielen Unternehmen, dass der Influencer zum Markenimage passt und dass die Follower eines Influencers der Zielgruppe der Marke entsprechen. Laut einer Umfrage unter Marketingverantwortlichen weltweit gaben knapp 40 Prozent der Befragten an, Influencer Marketing zu betreiben.

Eine in Deutschland durchgeführte Umfrage ergab, dass rund 59 Prozent der Befragten Influencer Marketing in ihren Unternehmen einsetzen. Zu den meistgenannten Vorteilen von Influencer Marketing im Vergleich zum klassischen Online-Marketing gelten die höhere Authentizität und die bessere Möglichkeit der Kommunikation mit einer Zielgruppe.

Influencer Marketing ist jedoch auch mit gewissen Herausforderungen verbunden. Zu den im Rahmen einer Umfrage meistgenannten Herausforderungen zählen die Messbarkeit von Influencer Marketing, die Zuverlässigkeit der Influencer sowie die Qualitätssicherung.

  • Auch Influencer selbst begegnen bei ihrer täglichen Arbeit Problemen;
  • So sagten knapp 31 Prozent der befragten Influencer, dass sie Schwierigkeiten mit der Kennzeichnungspflicht haben, rund 18 Prozent der befragten Influencer bemängelten die schlechte Kommunikation von Unternehmen;

Der exklusiven Statista-Umfrage Social-Media-Werbung 2019 zufolge gaben 38 Prozent der befragten Instagram-Nutzer an, schon einmal ein Produkt aufgrund eines Social-Media-Influencers (kennen gelernt und es anschließend) gekauft zu haben. Die verbreitetsten bzw.

  • durch die Befragten am häufigsten wahrgenommenen Werbeaktionen auf Instagram sind Rabattcodes und Gutscheincodes (jeweils 39 Prozent);
  • Dieser Text stellt eine Basisinformation dar;
  • Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden;

Aufgrund unterschiedlicher Aktualisierungsrhythmen können Statistiken einen aktuelleren Datenstand aufweisen.

Wie schafft man es Influencer zu werden?

Kann man von Instagram leben?

Wie viel kann man mit Instagram verdienen? – Ganz allgemein lässt sich sagen, dass die Beträge, die ein Unternehmen bereit ist, für einen gesponserten Post zu bezahlen, höher sind, je mehr Follower:innen du hast. Das heißt, mehr Fans ermöglichen es dir, mit Instagram mehr Geld zu verdienen.

  1. Mit einem Instagram-Geld-Rechner kannst du die geschätzten Einnahmen errechnen, die dein Account aktuell pro Beitrag erhalten würde;
  2. Auswertungen von Influencer-Plattformen zeigen zudem, dass Profile mit 2;
See also:  Wie Steht Das Spiel Deutschland?

000 bis 5. 000 Follower:innen im Durchschnitt 137 Dollar pro Post verdienen. Lesetipp: In diesem Beitrag erfährst du alles, was du für ein korrektes Impressum wissen musst. Natürlich sind deine Einnahmen auch davon abhängig, welche Einnahmequellen du nutzt.

  • Während Influencer:innen zwischen 200 USD bis 500 USD pro Post (inklusive kostenloser Produkte) erhalten, sind die Provisionen als Affiliate sehr viel unterschiedlicher und vom Affiliate-Programm abhängig;

Verkaufst du deine eigenen Produkte, Merchandise oder Dienstleistungen, legst du die Preise selbstständig fest.

Wie kann man von Instagram leben?

DIY-Gehaltserhöhung – Wenn Instagram dich als Kooperationspartner:in auswählt, wird dir in den App-internen Einstellungen das Bonus-Programm angezeigt. Ab dem Tag der Notification hast du 30 Tage Zeit, um dich anzumelden. Mithilfe der Anmeldung kannst du Reels vor dem Upload als „zum Bonus-Account-hinzufügen” markieren. So sieht Instagrams Bonus-Programm aus. Quelle: @mandy. corbin Da Geld allerdings noch immer als Tabuthema gilt und die Berufsbezeichnung Influencer eine relativ neue ist, herrscht wenig Transparenz, was die Bezahlung angeht. Das kannst du dir in etwa wie bei Freiberufler:innen vorstellen. Unsere Redaktion wertete vor Kurzem eine Studie aus, die sich jedoch alleinig an der Follower -Zahl orientierte.

  • Die Performance deiner Reels kannst du in der Einstellung „Performance Report” einsehen;
  • Und auch, wenn du bis jetzt nur wenige Leute erreichst, lohnt es sich, deinen Account auszubauen und Zeit in Social Media zu investieren;

Der Account @influencerpaygapp , zu finden auf Instagram, möchte Licht ins Dunkel bringen. Ziel des Accounts ist es, insbesondere kleinen Accounts zu verdeutlichen, sich nicht unter Wert zu verkaufen. Zu diesem Zweck werden dort viele reale Beispiele aus der Community aufgelistet. Wie Viele Influencer Gibt Es In Deutschland E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen. Jetzt E-Book sichern!.

Wann kriegt man Geld von Instagram?

Mit Instagram Geld verdienen mit Werbung – Möchtest Du mit Instagram Geld verdienen, so kannst Du Deinen Account auch als Werbekanal nutzen. Du lässt Dich somit dafür bezahlen, Werbung für bestimmte Produkte auf Deinem Account zu machen. Für Unternehmen wird Dein Account jedoch erst dann interessant, wenn Du genügend Follower aufweist.

Im deutschsprachigen Raum lassen sich dabei pro 10. 000 Follower durchaus 100 Euro pro Bild verdienen. Im US-amerikanischen Raum, in welchem Instagram weitaus mehr genutzt wird, erzielen User mit einigen Hunderttausend Abonnenten 500 bis 5.

000 Dollar pro Bild. Mehr Follower heißt mehr Geld und so erhalten Accounts mit 6 Millionen Abonnenten oder mehr, Einnahmen von 20. 000 bis 100. 000 Dollar pro Werbeeinschaltung. Um mit Werbung Geld zu verdienen, kannst Du einerseits Product Placements betreiben oder Affliate-Links einsetzen.

Hierbei fotografierst du ein bestimmtes Produkt eines Unternehmens und verlinkst und taggst es dann im Kommentarfeld. Im Bereich Affiliate Marketing gibt es zu diesem Zwecke mittlerweile spezielle Tools wie Share Pop oder OG Ads.

Klickt ein Besucher auf den geposteten Link, so wird dem Inhaber des Accounts automatisch eine Provision überwiesen. Du kannst Unternehmen, dessen Produkte du vorstellen oder testen möchtest auch direkt anschreiben und über Dein Vorhaben informieren. Wenn Dein Account für das Unternehmen interessant ist, so ist es durchaus üblich, dass die Firma Dir das gewünschte Produkt gratis zusendet. Wie Viele Influencer Gibt Es In Deutschland.

Wer kann von Instagram leben?

Was verdient man mit 10. 000 Abonnent:innen auf Instagram? – Grundlegend ist der Verdienst auf Instagram abhängig von den gewählten Einnahmequellen. Für gesponsorte Beiträge lassen sich im deutschsprachigen Raum pro 10. 000 Follower:innen durchaus 100 Euro pro Bild verdienen.

Die Zahlen im englischsprachigen Raum sind möglicherweise höher. Achte darauf, dass nicht nur die Zahl deiner Followerinnen und Followern von Bedeutung ist. 10. 000 Fake-Follower:innen werden dein Profil nicht attraktiv erscheinen lassen.

Wichtiger ist das Engagement deiner Fans mit deinen Inhalten. Mit gutem Content und etwas Geduld, kannst du durchaus mit Instagram Geld verdienen.

Wie viele Menschen wollen Influencer werden?

Dass eine erfolgreiche InfluencerIn ihre Social-Media-Aktivitäten auch zum Beruf machen kann, ist mittlerweile bekannt. Für wie erstrebenswert viele Jugendliche das Dasein als InfluencerIn halten, zeigt jetzt eine Umfrage. Basierend auf einer Befragung von 2.

000 Menschen zwischen 13–38 Jahren veröffentlichte das Marktforschungsinstitut Morning Consult jetzt seinen “The Influencer Report”. Ein Ergebnis ist, dass rund 86 Prozent der AmerikanerInnen im Alter von 13 bis 38 Jahren, eine Karriere als InfluencerIn anstreben.

61 Prozent der Befragten gaben an, bereits über Marken zu posten, die sie mögen, ohne dafür bezahlt zu werden, und 12 Prozent sehen sich jetzt schon als tatsächliche InfluencerInnen.

Kann man von Instagram leben?

Die Influencer, die zwischen 1. 000 und 5. 000 Followers auf Instagram haben, verdienen im Durschnitt 10 bis 60 US-Dollar pro Post. Bei Mega-Influencern (über 1 Million Follower) betrug der Marktdurchschnittspreis für einen Beitrag ab 15. 000 US-Dollar. Das Honorar von Influencern für einen Beitrag oder eine Story hängt von vielen Faktoren ab, wie z.

Wie ist das Leben als Influencer?

Wie Viele Influencer Gibt Es In Deutschland Der perfekte Alltag, der perfekte Urlaub, der perfekte Partner, das perfekte Leben? Influencer nehmen ihre Follower mit in ihrem Alltag und ihr ganzes Leben. Von Vloger über Familienalltag bis hin zum Gamer und dem Beauty-Gurus, für alle ist etwas dabei und viele bleibt hängen. Auf den Plattformen Instagram, TikTok und YouTube werden wir als Zuschauer/in mitgenommen oder bekommen Anleitungen zu diversen Themen.

  • So bekommt man einen scheinbar großen Einblick in ihr Leben;
  • Doch was steckt wirklich dahinter? Ist es das perfekte Leben, das wir hier sehen? Wie kann ich doch auch nur so beliebt werden? Für viele Teenager ist es der große Traum genau dasselbe Leben von Influencern zu leben – mit scheinbar wenig Arbeit und wenigen Gefahren;
See also:  Wer Hat Medaillen Für Deutschland Gewonnen 2022?

Warum sind so viele Menschen von Influencern fasziniert? Kurz gesagt sind es Vorreiter, welche scheinbar nahe für uns sind. Denn anders als Schauspieler und Nachrichtensprecher nehmen sie uns in ihrem Alltag mit und wir haben das Gefühl, dass wir ein Stück ihres Lebens sind.

Dies wird durch Community-Namen oder direkte Interaktion in Live-Videos, Antworten auf Direkt-Nachrichten oder ein Likes bzw. einen Kommentar auf das private Bild unterstützt. So bekommt man in das Leben von diversen Personen, welche sich hauptsächlich auf ein bestimmtes Thema konzentrieren, Einblicke.

Beliebte Themen sind Comedy, Beauty, Gaming, Essen, Fitness, Familienleben und und und. Was steckt hinter dem scheinbar perfekten Leben? Durch die kurzen Einblicke wirkt es so, als ob man die Person kennt und sie einfach so ein unglaubliches Leben führt, was man selbst haben möchte.

  • Es ist eine Verführung in das perfekte Leben;
  • Man sieht wie jemand eine perfekte Beziehung, der perfekte Körper, der perfekte Lebensstil,… hat;
  • Die Realität verschwimmt immer mehr und man vergleicht es mit dem eigenen privaten Leben, im Verhältnis oft nicht mehr wertvoll scheint, man ist nicht mehr genug;

Doch zeigen die meisten Influencer nur ihre schönen Seiten im Leben, also keine Rückschläge, Probleme und Krisen. Zumindest gilt dies für die meisten. In letzter Zeit ist immer mehr der Trend sich auch zu zeigen, wenn man Probleme hat, doch ist das Bild des Gegenübers nie vollständig.

  • Was machen Influencer genau? Wie man es auch schon dem englischen Begriff entnehmen kann, beeinflussen sie die Zuschauer/innen;
  • Sie bauen in ihren Videos, Bildern oder Stories Kooperationen ein, aber auch selbst gekaufte Produkte werden durch das Promoten von diesen immer beliebter;

Oft sind es sehr teure Produkte, welche den Anschein haben, dass diese sehr gut sind. Es ist eine Werbeplattform, damit Unternehmen mehr Käufer/innen bekommen. Doch sollte man nicht nur das negative von Influencern sehen, viele können Menschen helfen. Denn beispielsweise können sich Inspirationen für DIYs, Beauty, Rezepte,… gefunden werden.

Aber es gibt auch Influencer, welche sich mit kritischen Themen auseinandersetzen, wie Sucht, Rehabilitation, Krankheiten, Behinderungen,… wodurch einige sich ein Vorbild holen kann und zusätzlich wird eine größere Menge an Personen für Inhalte und Themen sensibilisiert.

Wichtig ist darauf zu achten, wie der Inhalt vermittelt wird und ob dieser die Wahrheit sagt und keine verzerrten Bilder vermittelt. Also was tun, wenn das Kind Influencer als Vorbild hat? Prinzipiell ist es ja nichts Schlimmes, wenn man sich Vorbilder nimmt, denn wer hatte nicht schon einmal einen Superstar als Idol.

Doch darf die Realität nicht aus den Augen verloren werden. Verbiete deinem Kind nicht, dass er sich mit den neuen Stars auseinandersetzt, sondern lass sie dir auch mal zeigen und redet darüber. Wichtig ist, das gezeigte Leben zu hinterfragen und auch wenn es als der Traumjob überhaupt wirkt, müssen die Schattenseiten immer auch bedacht werden.

Welche Schattenseiten denn? Es klingt vielleicht seltsam, aber in gewisser Weise erleiden Influencer unter Stress und Druck. Zum einen entsteht Druck, dadurch, dass man eigentlich 24/7 online sein muss und sein Leben, auch wenn es gerade nicht gut ist, zu schön zu repräsentieren.

Zum anderen gibt es aber auch viel psychische Belastung durch Hate und Shitstorm, denn je mehr du Preis gibst, desto angreifbarer bist du. Anonymität schützt die Nutzer/innen sich vor keinem Kommentar zu scheuen.

Es kommt von Beleidigungen über Belästigung bis hin zu Drohungen alles vor. Also was tun, wenn das Kind zum Influencer werden will? Es kommt auf jeden Fall auf das Alter des Kindes an, denn unter 18 Jahren ist die Einverständnis der Eltern Voraussetzung, hier wird empfohlen, dass das Profil von den Eltern verwaltet wird.

Besprechen sie mit dem Kind wie die eigene Privatsphäre geschützt werden kann. Auch das Urheberrecht ist ein wichtiges Thema, denn viele Kinder wissen gar nicht, dass nicht alle Materialien veröffentlicht werden dürfen.

Wichtig ist es auch über Kosten und Zeitaufwand zu sprechen, denn vor allem bei Videos muss Geld in Kamera und Schnittprogramme ausgegeben werden. Viele unterschätzen den Aufwand, der in einem Video oder einem Bild steckt, so muss bedacht werden, dass dies beispielsweise neben der Schule sehr anstrengend ist.

So steht neben Stress eben auch viel Kritik in verschiedenen Graden im Netz. Kläre dein Kind auf, dass es leider nicht nur nette Menschen im Internet gibt und, dass zwar neben einigen, die sich sehr für den Content interessieren auch viele Kritik daran äußern, woran man anfangs gar nicht denkt.

Wichtig ist, dass man schon bereit ist kritisch und reflektiert mit Kritik und Kommentaren umzugehen. Man muss sich auf die Realität einstellen, dass man nicht von heute auf morgen berühmt wird, wie große Influencer. Es hängt sehr viel mit Glück zusammen, wie beliebt man im Netz wird und auch mit sehr viel Zeit.

  1. Man sollte also nicht als Ziel haben, dass man damit reich und berühmt wird, sondern, dass man Spaß hat und seine kreativen Ideen, egal in welchen Themen richtig präsentiert, denn es ist wichtig, dass man nie sich selbst aus den Augen verliert;

Interessante Links: Marketing durch Influencer Instagram vs. Realität Faszination Influencer Was sind Influencer Realitätsverlust Neid, Hass und Kritik Mein Kind möchte YouTube-Star werden Bild.