Woher Kommt Das Gas In Deutschland?

Woher Kommt Das Gas In Deutschland
Zum Hintergrund: – Es gibt derzeit zwar keine Anzeichen für Versorgungsstörungen auf den Gasmärkten. Dennoch: Die Gasversorgung Europas ist vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise ins öffentliche Blickfeld geraten. Fast alle EU -Staaten beziehen russisches Erdgas, ein Teil davon via Pipelines durch die Ukraine.

Was tun wenn Gas abgestellt werden soll?

Bei einer Gas – oder Stromsperre sollten Sie unverzüglich mit Ihrem Energieversorger in Kontakt treten. Wenn es nicht möglich ist, die ausstehenden Kosten sofort zu begleichen, sollten Sie eine Ratenzahlung anbieten. Hilfe und Beratung für Privatpersonen bietet die Verbraucherzentrale.

Kann Fracking Deutschland vor dem Gas Notstand bewahren?

Unabhängig von Putin durch Fracking? Der Aufwand hierzulande wäre enorm – Neben der Umweltbelastung gibt es ein weiteres Thema: Die Gasvorkommen sind überschaubar groß, die Gasfelder schnell erschöpft, und es muss die nächste Lagerstätte angebohrt werden.

  • In unbesiedelten Gebieten ist das ein kleineres Problem, im dichtbesiedelten Deutschland wird es ein Thema;
  • Auch hier verweist der Verband BVEG auf Verbesserungsmöglichkeiten;
  • Man könnte von einem Bohrplatz aus mehrere Kilometer zur Seite bohren, von einem Punkt aus Hunderte Fracks erzeugen und den Flächenbedarf an der Oberfläche erträglich halten;

Allerdings, so erklärte der Verband in einem Beitrag für die ARD , seien genaue Angaben für jedes Fördergebiet erst möglich, wenn man dort Probebohrungen gemacht und die Situation untersucht habe. Daraus ergibt sich das vermutlich größte Problem: Der Aufwand, der in Deutschland betrieben werden müsste, ist enorm.

Selbst wenn die Entscheidung fiele, Fracking doch wieder zu erlauben, und wenn der Widerstand dagegen abflaute, würde es lange dauern, bis das erste Gas fließen könnte. Mit drei Jahren rechnen die Experten.

See also:  Wann Öffnen Die Börsen In Deutschland?

Relevante Fördermengen wären erst in zehn Jahren zu erwarten sein. So lange dauert es, bis eine ganze Industrie neu aufgebaut ist, bis Bohrtürme stehen und die Fracking-Chemie weiterentwickelt ist. Da Erdgas aber eine Brückentechnologie sein sollte, die nur noch so lange genutzt wird, bis die Energiewende hin zu Sonne und Wind vorangekommen ist und Erdgas durch Wasserstoff ersetzt werden kann, sind der Aufwand und die Folgekosten unverhältnismäßig hoch.